Altes Satelliten-TV wird abgeschaltet

+
Empfängern von analogem Satelliten-Fernsehen wird das Programm im nächsten Jahr abgeschaltet.

Region Rhein-Main – Zappenduster wird`s für Zuschauer, die analoges Fernsehen über eine Satellitenschüssel empfangen im nächsten Jahr. Deshalb sind Techniker vollbeschäftigt, den Schüssel-Empfang digital nachzurüsten. Von Angelika Pöppel

„Unsere Techniker haben viel zu tun“, sagt René Volk vom Elektronikmarkt Expert in Groß-Umstadt. Ab April wird die analoge Ausstrahlung eingestellt. Satelliten-Kunden sollten sich rechtzeitig um die Umstellung kümmern. „Je näher die Abschaltung rückt, desto weniger Termine haben die Techniker frei“, sagt Volk. Schon bei der Abschaltung des terrestrischen Fernsehempfangs vor zwei Jahren, kamen die Servicemitarbeiter nicht mehr hinterher. „Die Kunden standen Schlange bis auf die Straße“, erzählt Volk. Doch ohne Fachmann wird es schwer: Selbst auf das Dach zusteigen sei gefährlich und das Ausrichten ohne spezielle Geräte unmöglich. Für das digitale Fernsehen brauchen Kunden ein digitaltaugliches Empfangsteil an der Schüssel und einen neuen Receiver. Kabel-Kunden sind nicht betroffen. Dennoch sind sie verwirrt. Bei EP Fischer in Frankfurt fragen viele Kabel-Kunden nach. „Die Kunden wollen aufgeklärt werden“, sagt auch Rüdiger Kiefl vom Elektrohändler E-Markt Eiberger in Frankfurt.

Was benötige ich für den digitalen-Satelliten-Empfang?

 Um digitales Satelliten-Fernsehen zu empfangen wird ein digital-taugliches Empfangsteil (LNB) an der Satellitenschüssel und ein digitaler Receiver benötigt. In modernen Flachbildschirmen ist häufig ein Digital-Sat-Receiver eingebaut. Zu erkennen ist dies am Logo DVB-S auf dem Fernseher.

Was ist bei der Auswahl eines neuen Receivers zu beachten?

Unterschiedliche Reciever bieten unterschiedliche Möglichkeiten: Um in HDTV – hochauflösende Bilder, mehr Farbbrillianz und Tonqualität in Dolby Digital – fernzusehen benötigen sie einen HD-fähigen Reciever und Bildschirme mit dem Logo „HD ready. Über ein HbbTV-fähiges Gerät werden Inhalte aus dem Internet mit dem Fernsehen verknüpft. Damit können sie auf Mediatheken von Sendern zugreifen.

Wie schließe ich das Endgerät an?

Fernsehgeräte mit integrierten Receiver werden direkt über ein Satellitenkabel mit der Sat-Anlage verbunden. Einen externen receiver verbinden sie zuerst mit der Sat-Anlage. Danach schließen sie ihren Fernsehen an den Receiver per HDMI-kabel an – ältere Geräte per SCART- oder Antennenkabel. Dann muss nur noch der Sendersuchlauf gestartet und die Programme sortiert werden.

Muss ich meine Sat-Antenne neu ausrichten, um digitale Programme empfangen zu können?

 Die Position. Auf die die Antenne ausgerichtet sein muss, bleibt unverändert über ASTRA 19,2 Grad Ost. Dennoch muss überprüft werden, ob die Antenne korrekt ausgerichtet ist, denn der digitale Empfang erfordert eine exakte Ausrichtung. Gerade beim auswechseln des LNB kann es passieren, dass die Antenne verstellt wird.

Warum wird analoges Satelliten-Fernsehen abgeschafft?

Fernsehprogramme werden auf unterschiedlichen Wegen und in verschiedenen Techniken verbreitet. Antennenfernsehen (DVB-T) und Internet-TV (IPTV) lassen sich bereits nur digital empfangen. Etwa 85 % aller Satellitenhaushalte in Deutschland empfangen ihre Programme schon in Digitaltechnik, ein teil davon auch schon im modernen HD-Standard (High-Definition). Um die Kosten der parallelen analogen und digitalen Ausstrahlung zu verringern, haben Sender und Medienveranstalter beschlossen die analoge Satellitenübertragung zu beenden.

Stellen alle TV-Veranstalter zum gleichen Zeitpunkt um?

Am 30. April 2012 schalten die TV-Veranstalter ARD, die Mediengruppe RTL, ProSiebenSat1, ZDF und die im Verband VPRT zusammengeschlossenen Privatsender die analoge Satellitenübertragung ab. Es ist damit zu rechnen, dass kleinere TV-Veranstalter die analoge Übertragung schon vorher einstellen.

Wird es keinen Anbieter mehr für analoges Fernsehen geben?

Der analoge Kabelanschluss von Kabel Deutschland bleibt auch nach der Abschaltung von analogem Satelliten-TV erhalten. Auch TeleColumbus, Unitymedia und KabelBW haben angekündigt, mittelfristig den analogen Kabelempfang zu erhalten.

Kann ich digitales Fernsehen auch mit einem Röhrenfernseher empfangen?

Ja, für Zuschauer mit einem Röhrenfernseher bringt die Umschaltung auf digitalen Empfang einen Zusatznutzen durch die programmbegeleitende Information. Eine Verbesserung der Bildqualität kann sich nur bemerkbar machen, wenn der Fernseher mit einem SCART-Kabel verbunden und am Sat-Receiver die richtige Einstellung (RGB) gewählt wird.

Kommentare