Alles andere als eine stille Nacht

+
Direkt nach der Bescherung feiern viele Tanzwillige in den Clubs der Region – vielleicht auch der Weihnachtsmann selbst.

Region Rhein-Main – Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit. Wer dem Familienfest aber entfliehen will und lieber feiert, für den hat der EXTRA TIPP die besten Partys in der Region rausgesucht. Von Angelika Pöppel

House-Partys

Freunde der House-Musik bleiben an Heilig Abend nicht allein: Im Gibson, Zeil 85-93, in Frankfurt, legt DJ Le Alan auf. Der Eintritt kostet zehn Euro. Auch im Dora Brilliant, Gutleutstraße 294, lässt es sich unter dem Motto“ „Stay und Dora tanzt Weihnachtsspecial“ auf House-Musik feiern. Im Velvet Club, Weißfrauenstraße 12, legen am Montag, 24. Dezember, DJ Libster und Dominik Schiek ab 22 Uhr House-Platten auf. Nach der Bescherung, steigt am Dienstag, 25. Dezember, ab 22 Uhr im Velvet die „Nightwax Xmas 2012.“ Die DJs Marco Sönke, Sebastian Serrano und Simon Sky versorgen das Publikum mit Black- und House-Bässen. Sexy Tänzer sorgen für die richtige Stimmung. Eintritt: Zehn Euro. Diese musikalische Mischung hat auch das Living XXL, Kaiserstraße 29, am 24. und 25. Dezember zu bieten. Die DJs Dimi D., Double M. und Scorpion legen zur „Hellenic Christmas Night“ ab 22 Uhr auf. Techno- und Electro-Fans kommen an allen Feiertagen unter dem Motto „Holy Rave“ in der Magenta Lounge, Rheinstraße 40 in Darmstadt auf ihre Kosten – oder am Dienstag, 25. Dezember, im MTW, Nordring 131 in Offenbach ab 22 Uhr.

Dance Classics:

Zu gemischten „Dance Classics“ darf an Heilig Abend und am 1. Weihnachtsfeiertag, ab 22 Uhr im City Club, Frankfurter Straße 43, in Kelkheim getanzt werden. Auch DJ Dennis Smith lädt an beiden Tagen in das Travolta, Brönnerstraße 17 in Frankfurt zur „Mash-up“-Party und zur „X-Mas Bounce“ mit DJ Lunis ein. Beginn ist jeweils um 22 Uhr. Auch bei der „X-Mas Party“ in der Piper Red Lounge, Bleichstraße 38 in Frankfurt wird Montag und Dienstag gefeiert. Die Party beginnt um 23 Uhr.

Black-Music:

Eine wilde statt stille Weihnacht zu gemischter Musik erwartet die Gäste auch am Montag, 24. Dezember, im Park Café, Wilhelmstraße 36, in Wiesbaden. Im MTW in Offenbach darf für fünf Euro zum „Christmasclash“ gefeiert werden. Einen Tag später fährt das 38Grad, Fährenstraße 38 in Mühlheim zur „X-Mas Party“ ab 22 Uhr mit DJ Da Silva ebenfalls „Dance Classics“ auf. Eintritt: Sieben Euro.

„Auch der Weihnachtsmann isttheraBierbar“ – zu diesem Motto feiern Tanzwillige in der TheraBierbar, Wittelsbacherallee 21 in Frankfurt zu Rock und Indie-Musik am Montag und Dienstag ab 20 Uhr.

Urbane Töne schallen an Heilig Abend um am 1. Weihnachtsfeiertag aus den Räumen des Cooky’s, Am Salzhaus 4 in Frankfurt. Für zehn Euro lässt es sich bis in die frühen Morgenstunden zur Mucke von DJ Sonic feiern. Eintritt: Zehn Euro. Und im Club Biergarten, Hohe Straße 17 in Dieburg gibt´s ab 23 Uhr an Heilig Abend Crossover und Metal für vier Euro Eintritt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare