Bluttat an der Berliner Straße

"Aktenzeichen XY" berichtet über Mord in Offenbach

+
Die Offenbacher Polizei sucht diesen Mann.

Offenbach - Nach der bisher erfolglosen Fahndung nach einem 39-jährigen Tatverdächtigen, berichtet jetzt am Mittwoch die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" über die Bluttat vom 5. April an der Berliner Straße.

Lesen Sie außerdem:

Mord in der Offenbacher Innenstadt?

Nach Mord in Offenbach: Fahndung nach 39-Jährigem

Er hat sein zwei Jahre jüngeres Opfer mit mehreren Stichen in Bauch und Brust niedergestreckt - jetzt wird der 39-jährige Pajazit Hasani von der Kripo Offenbach gesucht. Der Mann mit dem Spitznamen "Xiti" steht im dringenden Tatverdacht, am Samstag, 5. April, gegen 6.20 Uhr, einen Serben nach einem Streit in einem Club auf der Berliner Straße, Treppenaufgang zur B-Ebene, durch mehrere Messerstiche tödlich verletzt haben.
Seither ist Hasani flüchtig. Nach Angaben der Polizei könnte er mit einem schwarzen Mercedes 350 CLS mit OF-Kennzeichen unterwegs sein. Um den Fahndungsdruck zu erhöhen, strahlt die Sendung "Aktenzeichen XY" am Mittwoch um 20.15 Uhr im ZDF eine Täterfahndung aus. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist eine Belohnung von 5000 Euro ausgelobt.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Offenbach (069 8098-1234) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare