Hier geht es zum Voting-Ergebnis

Bloß nicht nochmal! Das sind die Meinungen zum Tukur-Tatort

+
Der dritte Tatort mit Ulrich Tukur spielt im Zirkusmilieu.

Frankfurt – „Schwindelfrei“ heißt der „Tatort“ aus der Zirkusmanege. Die EXTRA TIPP-Leser haben abgestimmt: Wie gut war der Tukur-Tatort? Von Axel Grysczyk 

Tatort zu schräg?

In den Tukur-Tatort-Reihen monierten Fans der Sendung, die Fälle seien zu schräg. Und für solche absurden Drehbücher würden unsinnig viel Rundfunkgebühren verprasst. Im neuen Fall am Sonntag ermittelt Felix Murot (Ulrich Tukur) im Zirkus. Geheilt von seinem Gehirntumor, verlässt er die Klinik. Sein Plan: Eine ausgelassene Feier nach seinem Willen. Und daher lädt er seine Assistentin Magda Wächter (Barbara Philipp) in den Zirkus nach Fulda ein. Die Vorstellung wird jedoch von einer Zuschauerin gestört. Die Dame fühlt sich bedroht. Und jetzt wird’s ein bisschen Krimi: Die Frau wird kurze Zeit darauf vermisst. Wächter zweifelt an ihrem Chef. Und auch Felix Murot fürchtet Nachwehen nach seiner Gehirn-Operation.

Das Endergebnis der Abstimmung ist am Mittwoch online.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare