Bürgerfordern: "Jasna muss bleiben!"

Dietzenbach - Die von der Abschiebung nach Kroatien bedrohte Dietzenbacherin Jasna Bukvar bekommt immer mehr Unterstützer. Nach einem Bericht des EXTRA TIPPs haben sich nicht nur Lokalpolitiker und die Organisation Pro Asyl ihrem Fall angenommen.

Beim Internet-Portal www.wer-kennt-wen.de hat nun Bukvars ehemaliger Handball-Trainer Manfred Leber eine Unterstützer-Gruppe mit dem Titel "Jasna muß bleiben" ins Leben gerufen. Mittlerweile gehören dieser schon knapp 100 Bürger der Region an. Sie alle protestieren damit gegen die Abschiebung der jungen Frau, die seit 14 Jahren in Deutschland lebt und einen festen Job als stellvertretende Supermarkt-Leiterin hat.br /Leber hofft nun, dass sich zahlreiche Menschen mit Bukvar solidarisch zeigen und der Gruppe beitreten. "Dem Kreis muss klar gemacht werden, dass die Bürger damit nicht einverstanden sind.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare