Richtung Egelsbach

Streit auf A661: Messer-Attacke auf anderen Fahrer

+

Egelsbach - Ein Autofahrer hat an einer Ampel bei Egelsbach einen anderen Autofahrer mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt.

 Wie die Polizei in Offenbach mitteilte, waren beide Männer zuvor mit ihren Autos auf der A661 unterwegs. Als sie am späten Dienstagabend am Ende der Autobahn halten mussten, sei es zu der Attacke gekommen. Nach ersten Erkenntnissen ging der 44 Jahre alte Fahrer des einen Wagens auf den anderen zu, zog ein Messer und verletzte den 52-Jährigen damit. Der 44-Jährige floh danach, wurde aber später gefasst. Der Attackierte kam in ein Krankenhaus. Die Polizei ging am frühen Mittwochmorgen davon aus, dass die Auseinandersetzung der beiden Männer möglicherweise schon auf der Autobahn begonnen hatte.

Laut Zeugen soll der Fahrer des Alfa hierbei seinen Kontrahenten mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben; der Rödermärker wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und dort umgehend behandelt. Der 44-jährige Langener, der zunächst mit seinem Wagen davongefahren war, konnte kurze Zeit später von der Polizei angetroffen und festgenommen werden. Er verblieb zunächst im Gewahrsam der Polizei. Die zuständige Staatsanwaltschaft Darmstadt ermittelt nun gegen den Festgenommenen wegen eines versuchten Tötungsdelikts und hat bereits die Vorführung des Verdächtigen beim Ermittlungsrichter mit dem Ziel des Erlasses eines Haftbefehls beantragt. Zeugen des Vorfalls am Dienstagabend, die noch nicht mit der Polizei gesprochen haben, melden sich bitte bei der Offenbacher Kripo (069 8098-1234).

dpa/red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare