Mörder kannte sein Opfer

67-Jährige von Offenbacher getötet

+

Oberursel/Offenbach - Nach umfangreichen Ermittlungen zum Mord an einer 67-jährigen Rentnerin aus Oberursel hat die Polizei einen in Offenbach lebenden Polen festgenommen.  

Lesen Sie außerdem:

67-Jährige in Oberursel beraubt und getötet

Wegen des Mordes an einer 67-jährigen Rentnerin aus Oberursel - Stierstadt wurde nach umfangreichen Ermittlungen ein 56-jähriger Pole in Offenbach, unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Es handelt sich um einen weitläufigen Bekannten der Getöteten. Er hatte diese am 30.07. zuhause aufgesucht, um sich aus Geldnot heraus von ihr Geld zu borgen.
Als er von ihr kein Geld bekam, griff er sie an und fügte ihr Verletzungen zu, welche tödlich verliefen. Anschließend nahm er eine Geldkassette an sich, in der sich ein höherer Bargeldbetrag befand, und flüchtete damit aus der Wohnung. Danach fuhr er auf einen Parkplatz  im Feldberggebiet, wo er sich eine Zeit lang aufhielt.

Die Ermittlungen führten auf die Spur des Tatverdächtigen, der mittlerweile auch ein umfassendes Geständnis  abgelegt hat. Das Bargeld konnte gefunden und sichergestellt werden. Der Tatverdächtige wurde im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt, es wurde Unterbringungshaftbefehl erlassen. red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare