Schwer verletzt

48-Jährige sticht Freund in Eschborn nieder - Lebensgefahr

+

Eschborn - In Eschborn hat eine 48-jährige Frau am frühen Dienstagmorgen ihren 53 Jahre alten Lebensgefährten niedergestochen und dabei lebensgefährlich verletzt.

Dem Angriff war offenbar eine verbale Auseinandersetzung vorausgegangen. Gegen 00:10 Uhr hatte ein Nachbar die Polizei alarmiert, weil er laute Schreie aus der Wohnung des Paares vernommen hatte. Als die Beamten am Tatort in der Hauptstraße eintrafen, wartete die Beschuldigte bereits vor dem Haus und ließ sich widerstandslos festnehmen. In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte dann den schwer verletzten 53-Jährigen. Er wurde zunächst von einem Notarzt versorgt und anschließend durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Derzeit befindet er sich noch immer in Lebensgefahr. Die Beschuldigte, welche zur Tatzeit unter Alkoholeinfluss stand, wurde in Gewahrsam genommen. Sie wird im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

red

Mehr zum Thema

Kommentare