Unfallverursacher hat rote Ampel überfahren

43-Jähriger stirbt nach Kollision in Frankfurt

+

Frankfurt - Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Frankfurt ist ein 43-Jähriger getötet worden.

Ein 20-Jähriger hatte in der Gegenrichtung mit seinem Auto eine rote Ampel überfahren und war in den gerade abbiegenden Wagen des 43-Jährigen geprallt, wie die Polizei Frankfurt am Donnerstag mitteilte. Der 43-Jährige starb noch am Unfallort am Schwanheimer Ufer, der junge Mann erlitt leichte Verletzungen. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei bislang keine Angaben.

dpa

Kommentare