Im Frankfurter Schauspielhaus

34-Jährige drückt Sicherheitsmann Zigarette ins Auge - Psychiatrie

+

Frankfurt - Weil sie einem Sicherheitsmitarbeiter im Frankfurter Schauspielhaus eine glühende Zigarettenkippe ins Auge gedrückt hat, ist eine 34 Jahre alte Frau am Mittwoch in die Psychiatrie eingewiesen worden.

Das Landgericht gab der Beschuldigten allerdings die Möglichkeit, in die USA auszureisen, um sich in ihrer Heimat in ein Krankenhaus zu begeben. Das Flugticket hatte die Verteidigerin bereits gebucht. Aufgrund ihrer psychischen Probleme war die Frau schon zuvor aufgefallen, hatte eine Passantin bespuckt und einen Motorradfahrer geschlagen.

dpa

Kommentare