So läuft die DFB-Feier in Berlin

Frankfurter kämpfen für WM-Empfang im Römer 

Frankfurt - Deutschland ist Weltmeister! Die Titelfeier des DFB-Teams auf dem Frankfurter Römer-Balkon wurde abgesagt. Die Facebook-Gemeinschaft kämpft für die Tradition.

Den Weltmeister-Titel gebührend feiern, werden die Deutschen am Dienstagmorgen in Berlin - nicht in Frankfurt. Die Frankfurter Fans sind enttäuscht und beharren auf die Tradition, dass zeigt sich auch in der Facebook-Gruppe "Weltmeister werden auf dem Frankfurter Römer gefeiert". Dort schreibt der Gruppen-Gründer:"Liebe deutschen Fußballfans, der Balkon ist Tradition! Hier, wo einst Kaiser und Könige gekrönt wurden, bejubelten unter anderem 1974 und 1990 zehntausende Fans unsere Weltmeister! Der DFB will diese Tradition am Frankfurter Römer jetzt brechen und im viel weniger zentralen Berlin feiern! Das darf nicht sein! Frankfurt ist für die meisten Fußballfans in Deutschland viel leichter zu erreichen! Bitte teilt das weiter!"

Schweini weint: Jubel-Bilder vom Weltmeister

Schweini weint: Jubel-Bilder vom Weltmeister

Bereits über 8.000 Menschen gefällt die Gruppe. Doch ob die Fans wirklich noch etwas bewegen können, ist fraglich. Geplant ist, dass die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nach dem WM-Titel in Brasilien am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr auf dem Berliner Flughafen Tegel eintreffen. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach dem 1:0-Finalsieg über Argentinien weiter mitteilte, soll es nach der Landung mit der Sondermaschine aus Rio de Janeiro weiter zum Brandenburger Tor gehen. Dort ist ein Empfang auf der Fanmeile geplant.

dpa

Weltmeister! So jubeln die Frankfurter Fans

Weltmeister!!! So feierten die Frankfurter in der Commerzbank-Arena

Kommentare