2007er Weinlese verspricht gute Qualität

Groß-Umstadt - Welche Weinspezialität nächstes Jahr auf den Markt kommt, kann Oliver Schröbel, Geschäftsführer der Odenwälder Winzergenossenschaft OWG Groß-Umstadt, noch nicht genau sagen. "Fünfzig Prozent der Ernte liegen noch in der Gärung, ein entscheidender Prozess für das Ergebnis".

Das gute Weinklima in den vergangenen Monaten hat jedoch einen maßgeblichen Anteil an der Wertigkeit der Trauben, so dass das eingefahrene Lesegut von überdurchschnittlicher Qualität ist. Also beste Voraussetzung für einen lieblichen oder herben Gaumenverwöhner. Und für Rotweinfreunde startet der Verkauf des 2005er Dornfelder am 1. Dezember.br /Die Odenwälder Winzergenossenschaft bedient gern den Geschmack ihrer Weinfreunde. "Wir halten unseren Anteil von 33% Rotwein. Die Nachfrage ist da und wird bedient", sagt Oliver Schröbel.br /Ein Renner jedes Jahr ist der Dornfelder. Beim Verkaufsstart standen die Weinfreunde früher schon lange vor Geschäftseröffnung in der Dunkelheit Schlange. Heute - durch die Mehrproduktion - gibt es diese Hamsterkäufe nicht mehr. Die Menge reicht bis ins nächste Frühjahr hinein.br /Aber auch im Weißwein-Sektor ist die OWG spitze. Auf dem Internationalen Müller-Thurgau-Wettbewerb am Bodensee im Frühjahr 2007 errang der Müller-Thurgau Trocken der OWG Rang zwei. "Als Dreiviertelliter-Wein ist er ein hervorragender Essensbegleiter für Spargel- oder Gemüsegerichte - mit johannisbeergeprägter Geschmacksnote", lautet der Tipp von Schröbel.br /"Dieses Jahr kommt der Rivaner früh in den Verkauf, bereits im November anstatt im Frühjahr. Wir hatten vergangenes Jahr ein Spitzen-Weinklima. Das schmeckt man. Der Rivaner, eine Kreuzung aus Riesling und Silvaner, entwickelt einen leichten Apfelduft, schmeckt nach exotischen Früchten wie Mango und hat im Abgang einen Muskatton", trommelt der OWG-Geschäftsführer für den Müller-Thurgau.br /Die Odenwälder Winzergenossenschaft bringt in schöner Regelmäßigkeit jedes Jahr prämierte Weine hervor. "Selection. Das Forum für Weingenießer" zeichnete dieses Jahr gleich vier OWG-Tropfen mit drei Sternen als ausgesuchte Sommerweine aus, darunter der 2005er Riesling Sekt Umstädter Stachelberg oder der 2006 Umstädter Stachelberg Riesling Spätlese Trocken. Regelmäßig erringen OWG-Weine auch bundesweite Gold- und Silberprämierungen der DLG.br /Die Winzergenossenschaft mit ihrer 45,8 Hektar kleinen, aber feinen Anbaufläche, der Hessischen Bergstraße zugehörig, ist Garant für elegante schwungvolle Weine. Eine 2006 angeschaffte Gärkühlung sorgt nachhaltig für schonendere Gärung und damit für kraftvolle Aromenentfaltung.br /Die OWG bietet mehr als Wein - zur Zeit den beliebten Federweißen, ein Vorprodukt des Weins, Tresterschnaps, Weinlikör, Weinmarmelade und -mehl sowie eine Straußwirtschaft, Mehr Infos im Internet unter www.owg-umstadt.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare