Opfer und Täter verletzt

Schwerverletzter bei Messerattacke in Linienbus

+

Frankfurt - Bei einer Messerattacke in einem Linienbus ist am Dienstag in Frankfurt ein 20 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er war in dem Bus mit einem 25-Jährigen in Streit geraten, der nach ersten Ermittlungen mit einem Messer auf ihn einstach.

Mit erheblichen Stichverletzungen sei der 20-Jährige ins Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei.

Der mutmaßliche Angreifer wurde in einem Rettungswagen ausfindig gemacht. Er hatte in einer Arztpraxis Schnittverletzungen an den Händen behandeln lassen wollen, die er sich nach Einschätzung der Polizei offensichtlich bei dem Handgemenge mit dem 20-Jährigen zugezogen hatte. Die Arztpraxis rief den Rettungswagen. In einem Handtuch, das der 25-Jährige dabeihatte, wurde das Messer sichergestellt. Der Grund für den Streit war zunächst unklar.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare