Fahrer gab plötzlich Gas

Unfallflucht: 12-Jähriger in Hattersheim verletzt

Hattersheim - In Hattersheim ist ein 12-jähriger Fahrradfahrer am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der beteiligte Autofahrer machte sich aus dem Staub.

Der Junge fuhr gegen 16.10 Uhr mit seinem Mountainbike auf dem Gehweg der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Mainzer Landstraße. An der Kreuzung mit der Bad Sodener Straße wollte er die Straße an einem Fußgängerweg überqueren. Wegen eines herannahenden Autos hielt er zunächst an. Als das Auto, das ebenfalls in Richtung Mainzer Straße unterwegs war, zunächst abbremste, setzte der 12-Jährige seine Fahrt fort. Während der Junge sich noch mitten auf der Fahrbahn befand, beschleunigte der unbekannte Fahrer plötzlich und touchierte das Hinterrad des Mountainbikes. Der Radfahrer kam daraufhin zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Außerdem entstand geringer Sachschaden. Der Fahrer entfernte sich indes unerlaubt vom Unfallort.

Bei dem Unfallwagen soll es sich um einen blauen VW Polo älteren Baujahres mit MTK-Kennzeichen gehandelt haben. Auf dem Kofferraum soll sich weiterhin ein Aufkleber mit der Aufschrift "Bitte ein Bit'" befunden haben. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem regionalen Verkehrsdienst unter (06190) 936045 oder der Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 20790 zu melden. red

Archiv: So ärgern Autofahrer die Radler

Autofahrer bilden größtes Ärgernis für Radler

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare