Polizei sucht nach Zeugen

100.000 Euro Schaden in einer Nacht: 60 Autos demoliert

Frankfurt - Auf mindestens 100.000 Euro wird der Schaden an sechzig geparkten Autos geschätzt, der in der Nacht von vergangenem Freitag auf Samstag durch Zerkratzen in Schwanheim und Goldstein angerichtet wurde.

Lesen Sie außerdem:

22 Autoaufbrüche seit Jahresbeginn in Rodgau und Rödermark

Einbruch-Serie: Diebe knacken Autos ohne Spuren

Die Strecke des oder der Vandalen reichte von der Rheinlandstraße (Ecke Geisenheimer Straße) über den Ferdinand-Dirichs-Weg, An der Schwarzbachmühle, Am Ruhestein bis zu der Straße Am Auerborn. Das teilte die Polizei Frankfurt mit. Dabei wurde keine Automarke bevorzugt. Die Fahrzeuge wurden überwiegend von der Gehwegseite jeweils an den Seiten, in einzelnen Fällen auch auf der Motorhaube oder dem Dach beschädigt. Hinweise nimmt das 10. Polizeirevier unter 069/755-11000 entgegen. red

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden! 

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare