Wirbel um Prinz Michael: Hat er Foffi die Freundin ausgespannt?

+
Nathalie Veys flirtet am Silvesterabend auf dem Kaiserball mit Prinz MIchael. Und auch der wirkt ein wenig verlegen.

Groß-Zimmern – Die Köche in der Gerüchteküche haben gewerkelt, Sat-1 und der ORF berichtet und die Boulevardmagazine überschlagen sich. Vom Prinzen-Krieg ist da gar die Rede. Hintergrund ist eine mögliche Liason von Prinz Michael von Anhalt aus Groß-Zimmern und der Immobilienmaklerin Nathalie Veys, auf die es wiederum Prinz Ferfried von Hohenzollern – besser bekannt als Foffi – abgesehen hat. Jetzt fliegen die Fetzen.

Zunächst hat 66-Jährige Foffi im Herbst der Zeitschrift „Bunte“ verraten, dass er eine neue Freundin hat. Die 32-jährige Nathalie Veys habe er im Juni während einer Reha am Starnberger See kennengelernt. Foffi hat sich damals von einem multiplen Organversagen erholen. Dann taucht Ende des Jahres unser Prinz Michael auf: Erst bei der Taufe der Tochter von Veys, dann feiert er mit der attraktiven Müchenerin auf dem Kaiserball in Wien ins neue Jahr. Foffi schaut in die Röhre.

Noch läuft nichts mit Prinz Michael

Prinz Ferfried von Hohenzollern ist genervt.

Prinz Michael dementiert. „Ich bin nicht mit Nathalie zusammen. Sie ist äußerst charmant, aber wir sind bisher nur gute Freunde“, sagt er. Aber zumindest so gute Freunde, dass der Sohn der Tochter des letzten sächsischen Königs – nämlich Foffi – stinksauer ist. Und dass sie gestern von München in den Fitness-Palast von Prinz Michael angereist ist. Den Rückflug hat sie erst für heute gebucht.

Der Ex-Liebhaber von Skandalnudel Tatjana Gsell soll Veys am Tag zig SMS schicken und sie anhimmeln, aber sie zeigt ihm die kalte Schulter. Müchener Journalisten berichten, sie sei von dem Niveau von Prinz Foffi enttäuscht – und habe ein Auge auf Prinz Michael geworfen.

Foffi will Vey verklagen

Jetzt fragt sich die Adels-Welt und die Klatschblätter wie es mit der Prinzen-Fehde weitergeht. Prinz Michael lässt‘s offen: „Sie kann sich auf jedem Parkett bewegen, sie ist sehr nett und äußerst attraktiv. Mal sehen, was die Zukunft bringt.“ Unterdessen will Foffi seine Wunsch-Frau Nathalie verklagen. Sie habe ihn in einem Boulevardsender einen armen, alten Mann genannt. agk

 

Kommentare