Unser Duo beim Song-Contest

+
Mit Oceana will Leon Taylor den Bundesvision Song Contest gewinnen.

Dietzenbach – Was beim Fußball unverzichtbar ist, trägt auch der Dietzenbacher Sänger Leon Taylor in sich: Kampfgeist. Der 27-Jährige liefert mit „Schwarz-Rot-Gold“ seinen eigenen Song zur Fußball-Weltmeisterschaft und bietet ihn kostenlos im Internet an – eine erste Werbemaßnahme. Denn im Oktober muss Taylor erneut um die Gunst der Zuschauer beim Bundesvision Song Contest kämpfen. Von Jennifer Dreher

Gemeinsam mit Oceana tritt Taylor dann für Hessen gegen 15 Kontrahenten an. Ähnlich wie beim Casting bei „Unser Star für Oslo“ muss der Dietzenbacher wieder die Massen für sich begeistern. „Für Hessen werde ich natürlich alles geben“, verspricht Taylor: „Wieder bei einem Wettbewerb teilzunehmen, macht mir gar nichts aus. Ich habe den Kampfgeist nicht verloren und das werde ich auch nie.“

Doch dieses Mal steht Taylor nicht allein auf der Bühne. Die junge Künstlerin Oceana ist an seiner Seite, aber nicht privat, wie der 27-Jährige klarstellt: „Wir sind ein Traumpaar auf der Bühne und im Studio, aber nur da“, sagt er und lacht.

WM-gucken in Dietzenbach

Mit ihr wird er sich in nächster Zeit auf seinen Auftritt beim Bundesvision Song Contest am 1. Oktober in Berlin vorbereiten. Doch momentan steht auch für Taylor wie für die meisten Deutschen die WM im Mittelpunkt. „Jeder in Deutschland ist doch ein bisschen fußballbegeistert“, vermutet der Dietzenbacher. Und er verspricht: „Das ein oder andere Spiel werde ich mir mit Freunden sicher auch in Dietzenbach und Frankfurt anschauen.“ Taylors WM-Song „Schwarz-Rot-Gold“ zum Download gibt es auf seiner Webseite unter www.leontaylor.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare