"Testosteron-Defizit" bei Matt Damon

+
Matt Damon spürt den weiblichen Einflüss seiner vier Töchter deutlich.

München - US-Schauspieler Matt Damon hat es als einziger Mann unter fünf Frauen nicht immer leicht. Welche Auswirkungen seine Frau und die vier Töchter auf seine Männlichkeit haben:

Das Leben unter Frauen verursache bei ihm ein „Testosteron-Defizit“, sagte der Action-Star aus „Die Bourne Identität“ und fügte hinzu: „Alles zu Hause ist pink und glitzert, und ich habe das Gefühl, dass ich immer mehr weibliche Züge entwickle.“

Außerdem findet sich der Schauspieler langsam zu alt für Actionfilme. „Vaterrollen bieten sich in meinem Alter einfach an“, sagte der 41-Jährige dem Modemagazin Glamour laut Vorabbericht vom Montag. In seinem neuen Film „Wir kaufen einen Zoo“, der am 1. März in die deutschen Kinos kommen soll, spielt er einen alleinerziehenden Vater, der einen maroden Zoo übernimmt. Im echten Leben hat Damon vier Töchter und ist seit 2003 mit der gebürtigen Argentinierin Luciana Barroso verheiratet.

dapd

Kommentare