Stefan Mross: Darüber kann ich nicht lachen

+
Moderator und Volksmusiker Stefan Mross kann über Stand-up-Comedy nicht lachen

Köln - Moderator und Volksmusiker Stefan Mross mag den Humor der Entertainer der ersten Stunde. Mit Stand-up-Comedy kann er hingegen nichts anfangen. Wer seine Vorbilder sind:

Moderator und Volksmusiker Stefan Mross ist ein großer Fan der Entertainer der ersten Stunde. Er möge den Humor von Rudi Carrell, Peter Alexander und Dieter Hallervorden, sagte der 35-Jährige dem “Sonntags-Express“ laut Vorabbericht von Samstag. Doch dieser Humor habe es heute schwer. “Ich habe dagegen meine Probleme mit der Stand-up-Comedy, wie sie vor allem im Rheinland zu erleben ist. Ich verstehe manchmal gar nicht, warum da gelacht werden soll“, fügte Mross hinzu.

Sexy Schlagerstars: Heile Welt und böse Mädchen

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

“Es gibt diesen 'In-der-Kürze-liegt-die-Würze-Humor' nicht mehr“, sagte der Künstler weiter. Stattdessen werde ein ganzer Abend zu einem einzigen Thema gemacht und das sei nichts für ihn.

Seit 2005 moderiert Mross im Sommer die ARD-Sendung “Immer wieder sonntags“. Er ist seit 2006 mit der Sängerin volkstümlicher Schlager, Stefanie Hertel, verheiratet.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare