Song Contest: Es gibt wieder Tickets

+
Lena Meyer-Landrut

Düsseldorf/Hamburg - Für das Finale des Eurovision Song Contests am 14. Mai in der Düsseldorfer Arena gibt es wieder Tickets.

Seit Freitagvormittag stehen im Internet (esc.dticket.de) mehr als 1.000 Karten für die Endrunde des Gesangswettbewerbs zum Verkauf, wie der federführende NDR am Freitag in Hamburg mitteilte. Die Tickets kosten zwischen 89 und 189 Euro.

Bislang galt das Finale, in dem Lena Meyer-Landrut als Titelverteidigerin erneut antritt, als ausverkauft. Im Dezember waren alle 35.000 Tickets binnen fünf Stunden verkauft worden. Der erneute Kartenverkauf wird nun dadurch möglich, dass nach den Aufbauarbeiten in der Arena zusätzliche Plätze frei geworden sind. Da es an manchen Stellen Sichtbehinderungen gibt, werden auch Tickets zum vergünstigten Preis von 49 Euro angeboten.

Lena Meyer-Landrut: Ihre Karriere, ihr Jubel, ihre Nackt-Aufnahmen

Lena Meyer-Landrut: Ihre Karriere, ihr Jubel, ihre Nackt-Aufnahmen

Auch für das Jury-Finale, das als Generalprobe am Abend vor dem großen Finale stattfindet und den nationalen Jurys für ihre Beurteilungen dient, gibt es noch Tickets. Dort liegen die Preise zwischen 19 und 69 Euro. Die beiden Halbfinalshows am 10. und 12. Mai sind ebenfalls noch nicht ausverkauft. Zwischen 29 und 119 Euro müssen Fans zahlen, um in der Arena dabei zu sein.

Die maximale Zuschauerkapazität in der Düsseldorfer Arena wird nun mit 36.000 Zuschauern angegeben. Mit zusätzlichen 120 Millionen Zuschauern wird vor den Fernsehbildschirmen gerechnet. Der Song Contest wird in diesem Jahr in 55 Ländern übertragen, darunter auch in Neuseeland und Australien.

dapd

Kommentare