Sido: Krankenhaus nach „TV Total“-Rennen

+
Sido verletzte sich an der Hand

Gelsenkirchen - Krankenhaus statt Siegerpodest: Rapper Sido (28) hat sich bei der PS-Schlacht in Stefan Raabs Show “TV total Stock Car Crash Challenge“ am Samstagabend an der Hand verletzt.

Sein Rennwagen überschlug sich bei dem Showrennen für ProSieben. Weil Sido dabei einen Arm aus dem Fenster gehalten hatte, zog er sich eine Prellung an der Hand zu. Zunächst war Sido mit Verdacht auf einen gebrochenen Arm ins Krankenhaus gekommen.

In der Königsklasse bis 3000 Kubikzentimeter Hubraum holte sich TV-Moderator Christian Clerici (43) zum dritten Mal in Folge den Sieg. Raab wurde nur Vierter.

Bei der Show fuhren 30 Promis, darunter Sängerin Lucy Diakovska, Schauspieler Axel Stein oder Moderator Oli Petszokat, vor 45 000 Zuschauern wild in der Gelsenkirchener Veltins-Arena umher. Vor den Bildschirmen saßen durchschnittlich 2,6 Millionen Menschen (Marktanteil 11 Prozent) - zwei Millionen davon kamen aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen (20,2 Prozent).

dpa

Kommentare