Nach EXTRA-TIPP-Casting:

Dreh Rockster: Mädels machen Videoclip sexy 

+
DJ Rockster (links) und Jay Cless drehten mit rund 20 Mädels in Frankfurt.

Frankfurt – Glitzer, Nieten und Neonfarben: Die Mädels ließen sich viel einfallen um beim Videodreh von DJ Rockster aus Frankfurt und Sänger Jay Cless aufzufallen. Mit dabei die EXTRA-TIPP-Gewinnerinnen. Von Angelika Pöppel

Lesen Sie mehr über das Frankfurter Nachtleben:

DJane Miss Purple Haze sorgt mit Partyreihe Dutty Friday für Furore

DJ Martyne dreht auf

Cocoon: Neuling an der Kanzel

Harter Kampf um Partygäste

Im Club Adlib feierten die Künstler zu ihrem Song „How I feel“ eine riesige Party und ließen sich sogar doubeln.
„Ich habe immer Musik von anderen aufgelegt – jetzt wollte ich mal was eigenes machen“, sagt DJ Rockster aus Frankfurt. In der vergangenen Woche drehte er das Video zu seinem selbstproduzierten Party-Song „How I feel“ im Club Adlib. Rund macht den Track die Stimme des Hamburger Sängers Jay Cless. "Popige Housebeats und seine soulige Stimme machen für mich den perfekten Sound aus", ist Rockster überzeugt. Dabei verrät er: „Ich selbst gehe gar nicht mehr so oft feiern, da ich beruflich oft genug im Club bin.“

"Heute lass' ich mal die Sau raus"

Die eingeladenen Mädels für den Dreh feierten ausgelassenen. Den Song hat Annkatrin Rehberger aus Königstein bereits als Klingelton. Die 27-Jährige war zwar die Kleinste, ließ sich aber nicht in den Hintergrund drängen: „Ich geh nach vorne und lass heute mal die Sau raus.“ Die junge Mutter bewarb sich auf den Aufruf des EXTRA TIPPs. „Heute muss mein Mann mal auf die Kinder aufpassen“, sagt sie. Sichtlich Freude hatte auch die Offenbacherin Xenia Wagner. „Ich bin froh hier zu sein und es macht riesig Spaß. Danke!“

Sexy Mädels beim Videodreh geben alles

DJ Rockster: Sexy Videodreh im Adlib

Auf Highheels und kurzen Röckchen machten die rund 20 Mädels auch nach 14 Stunden Dreharbeit noch eine gute Figur. Die zwei Künstler sorgten auch in den Drehpausen für gute Stimmung. Zwei besondere Gäste: Luc und Leonard von der Jugendschauspielschule in Wiesbaden spielten die kindlichen Doppelgänger von Rockster und Jay Cless. „Im Song geht es nur darum ein gute Zeit zu haben, zu feiern – und das auf eine ganz kindliche Art und Weise – deshalb die Kids“, erklärt der Hamburger. Und so tanzen die sexy Mädchen auch um die Mini-Ausgaben der Musiker.

DJ Rockster dreht sein erstes Musikvideo in Frankfurt

DJ Rockster aus Frankfurt dreht sein erstes Musikvideo im Frankfurter Club Adlib 

Zum Video

Kommentare