Robbie Williams: Geheim-Konzert in Köln

+
Robbie Williams

Der britische Megastar Robbie Williams kommt nach Deutschland. Am Freitag gibt er ein exklusives Konzert in Köln. Der genaue Ort ist noch streng geheim.

Große Werbeaktion für Robbie Williams: Der britische Popstar kommt am Freitag zu einem einzigen Konzert im kleinen Kreis nach Köln. Den Ort hält die Plattenfirma EMI noch geheim; Fans können die Tickets nicht kaufen, sondern nur bei Radio-Verlosungen gewinnen, wie EMI am Montag mitteilte. Gleich mehrere Privatsender aus Deutschland und je einer aus Österreich und der Schweiz verlosen die Karten - einige haben nur ein paar Tickets, die meisten aber jeweils 20 Stück zu vergeben, manche auch mehr, wie eine Anfrage unter einigen Beteiligten ergab.

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Die Sender - dazu gehören etwa Radio NRW, RPR Eins, Radio Hamburg oder Radio ffn - spielen seit einiger Zeit immer mal wieder den Williams-Hit “Let Me Entertain You“. Wer den Song hört, kann eine Sender-Hotline anrufen und sich registrieren lassen. Aus diesem Pool werden dann die Gewinner ausgewählt, die das Exklusivkonzert besuchen dürfen. Außerdem ist ein kurzes Treffen mit dem Star drin.

Vergleichbare Mini-Konzerte des 36-Jährigen in Zusammenarbeit mit Radiosendern gab es EMI zufolge auch schon in anderen europäischen Städten wie Paris oder Amsterdam. Die PR-Strategie scheint aufzugehen. Der Brite erreicht so mit wenigen Einzelauftritten eine ähnliche Resonanz wie mit einer kräftezehrenden Tournee. Und die Radiosender binden ihre Hörer an sich: “Wir haben ein riesiges Feedback, unvergleichbar“, sagte der Musikchef von Radio NRW, Thorsten Sutter.

Manche Sender machen aus dem Gewinnspiel denn gleich ein Event mit humorigen Begleitaktionen: Bei Radio ffn beispielsweise können die Gewinner sich aussuchen, ob sie am kommenden Freitag in einen blauen oder einen roten Bus nach Köln einsteigen wollen - aber nur einer fährt wirklich in die Domstadt, der andere in eine Rollmops-Bude.

Hat man es dann in das Konzert geschafft, gehört man zu 300 Auserwählten, die Songs des aktuellen Williams-Albums “Reality Killed The Video Star“ hören dürfen. Einen Tag vor dem Kölner Auftritt steht Williams am Donnerstag in Berlin bei der Echo-Verleihung auf der Bühne und singt seinen Song “Single Morning“ - erstmals in Deutschland. Der Brite - Ex-Sänger der Boygroup Take That - ist auch selbst für einen der begehrten Musikpreise nominiert.

Erst im vergangenen Herbst hatte Williams nach dreijähriger Pause ein Comeback gefeiert. Er hatte sich zuvor - auch wegen seiner Tablettensucht - zurückgezogen und eine Entzugsklinik in den USA aufgesucht.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare