Rapsoul bei Raabs Sangeswettstreit

Von Florian Grösch/Offenbach - Im Kinofilm Titanic klammert sich Leo DiCaprio am Bug des Dampfers um seine Kate und brüllt "Ich bin der König der Welt" in den Wind.

Die drei Jungs von Rapsoul brüllen nicht, sie singen, und mit dem Film hat ihr Titel "König der Welt" rein gar nichts zu tun. "Wir wollen den Leuten damit Hoffnung schenken", sagt Jan, ein Drittel des Trios, das mit diesem Titel am 14. Februar bei Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest" in der Tui-Arena in Hannover für Hessen antritt.

Mehr über Rapsoul erfahren Sie hier:

http://www.rapsoul.de

Eingespielt hat Rapsoul den Song in Offenbach, wo auch das Management beheimatet ist, im alten Logic Record Gebäude. Und die Chancen beim Wettbewerb? Immerhin treten sie gegen so illustre Musiker wie Laith Al-Deen und die Sportfreunde Stiller an. "Unsere Mitstreiter sind zwar medientechnisch bekannter, aber unser Song ist sehr stark" sagt Jan. Und außerdem: "Die schönste Skyline gibt's nur in Hessen."

Kennengelernt hat sich die Truppe vor viereinhalb Jahren vor einen Frankfurter Plattenladen. "Steve und ich haben schon vorher Musik gemacht, aber wir brauchten noch jemanden, der noch singen kann." CJ war der Richtige. Dann Songs schreiben und Album aufnehmen. Alles selbst gemacht, mit Retorten-Stars wie Mark Medlock hat das nichts zu tun. Die Songs schreiben sie alle gemeinsam. Einer bringt die Beats, ein anderer die Texte. Sie haben sich allein hochgearbeitet, vom Autowäscher und Call-Center-Mitarbeiter zu inzwischen erfolgreichen Musikern.

Aufregung vor dem Auftritt? Schon. "Die Tui-Arena ist fast ausverkauft, das wird fast so, wie bei damals mit den Backstreet-Boys". Rapsoul machte 2005 die Vorgruppe für die Deutschlandkonzerte der US-Boyband.

Ausgestrahlt wird der Song-Contest am Samstag, 14. Februar, ab 21 Uhr live auf Pro Sieben. Dann heißt es: Anrufen für Hessen. Wer den Song vorher hören will (die Single wird erst am 15. Februar veröffentlicht): Am 11. Februar treten Rapsoul bei Stefan Raabs "TV Total" auf.

Kommentare