Promi-Auflauf im Filmmuseum

Frankfurt – Frankfurt rollt den roten Teppich aus, denn die Promis sind im Anmarsch. Zur Neueröffnung des Frankfurter Filmmuseums am Schaumainkai von Freitag, 12. bis Sonntag, 14. August werden zahlreiche Promis und Filmstars erwartet. Unter ihnen allein drei Oscar-Preisträger – Maximilian Schell, István Szabó und Caroline Link – sowie weitere deutsche Filmgrößen wie Til Schweiger, Hannelore Elsner oder Jana Pallaske, die in der Nacht zum Samstag als DJane für Stimmung sorgt.

Zur Eröffnung gibt es ein besonderes Wunschfilmprogramm zu sehen. Insgesamt zehn Filmschaffende präsentieren ihre Lieblingsfilme. Den Startschuss zur Eröffnung macht Til Schweiger, der um 22.30 Uhr als Late-Night-Special erklären wird, warum der Film „Midnight Run“ eine große Bedeutung für ihn hat. Mit dem Film „Psycho“ geht Michael „Bully“ Herbig am Sonntag um 20 Uhr an den Start. Bis ins Foyer werden die Präsentationen übertragen werden.

Die Tickets für die Wunschfilme sind für zehn Euro im Internet unter http://www.frankfurtticket.de oder über  S  (069) 1340400 erhältlich. Restkarten gibt's auch an der Museumskasse.

map

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare