Pass auf, Gina-Lisa: Lady Gaga steht auf deinen Mark

Von Jennifer Dreher/Region Rheinmain - Sie stolziert auf 20 Zentimeter Absätzen durchs Leben, ist der neuste US-Pop-Export. Und sie steht auf Gina-Lisas Lover Mark Terenzi.

Draußen sind es drei Grad, der Wind pfeift und es regnet. Mit dunkler Sonnenbrille betritt US-Sängerin Lady Gaga den Raum. Platinblonde Haare mit lila Strähnen, ein hautenger schwarzer Body, darüber ein glitzernder Bluson, der ein bisschen nach Star Trek aussieht: Bereits wenige Stunden vor ihrem Auftritt in der Jahrhunderthalle, Frankfurt, erscheint die New Yorkerin perfekt gestylt zum Interview. Viel Zeit hat sie nicht, denn später muss sie noch für Planet Radio einen Song einsingen.

Im Schlepptau hat Lady Gaga eine persönliche Stylistin - wie die großen Stars. Aufmerksam blättert sie durch eine EXTRA-TIPP-Ausgabe und bleibt bei der Geschichte über Mark Terenzi und seiner Liaison mit dem Hainburger Topmodel Gina-Lisa hängen. "Der ist aber süß", sagt sie. Als sie erfährt, dass auch er Amerikaner ist, wird sie aufmerksam. "Er kommt wirklich aus den USA?", fragt die Blondine neugierig. Noch kenne sie ihn nicht, aber er sei "sehr attraktiv". Hoffentlich begegne sie ihm mal. Auf der Suche nach einem Partner ist die Single-Frau aber nicht. "Ich hätte lieber mehrere Freunde", sagt sie und lacht. Ins Terenzi-Beuteschema würde sie durchaus passen. Die 22-Jährige ist schlank, blond, leicht gebräunt und steht gerne im Mittelpunkt - ganz wie Gina-Lisa. Sorgen machen muss sich die Hainburgerin aber nicht. Lady Gaga ist zur Zeit sehr beschäftigt. Sie tourt mit den Pussycat Dolls durch die Welt. Es ist ihre erste große Tournee.

Doch die Grundsteine für ihre Karriere legte sie schon viel früher. Als Kind lernte sie Klavierspielen. Als Teenager schrieb sie eigene Songs. "Ich war schon immer eine Künstlerin", sagt Lady Gaga von sich selbst. Mit 14 Jahren hatte sie bereits erste Auftritte in heruntergekommenen New Yorker Clubs. Später besuchte sie die "Tisch School of the Arts" der New Yorker Universität. Lady Gaga gehört zu den Künstlern, die sich den Erfolg erarbeitet haben. "Ich habe gelernt, mich als Sängerin durchzusetzen, auf dem Boden zu bleiben und auch Misserfolge einzustecken", sagt die 22-Jährige. Mit ihrer Debüt-Single "Just Dance", bei der sie von Akon und Colby O'Donis unterstützt wurde, stieg sie international in die Charts ein. Ihre Musik ist eine Mischung aus Dance, Pop und R'n'B. Auf der Bühne trägt sie immer ausgefallene Outfits. Viele ihrer Kreationen hat sie selbst angefertigt. Lack, Leder, Glitzer: Lady Gaga hat ihren eigenen Stil. Noch in diesem Jahr soll ihr zweites Album erscheinen. Am 19. Februar kommt sie für einen Auftritt in Berlin zurück nach Deutschland. Vielleicht hat sie Glück und trifft dann Mark Terenzi.

Kommentare