Nachfolgerin für „Du Schuft, du!“ gesucht

+
Lätta sucht in Offenbach das neue Gesicht für einen Werbespot.

Offenbach – Das Offenbacher Cinemaxx-Kino wird am Freitag, 13. Mai, zur Casting-Bühne. Lätta sucht das neue Frauengesicht für einen Werbespot. Von Norman Körtge

„Du Schuft, du. Die Lätta!“, säuselt die Blondine in den Telefonhörer, nachdem sie festgestellt hat, dass ihr Freund die geliebte Halbfettmargarine aus ihrem Kühlschrank mitgenommen hat. Als Lockmittel, damit sie zu ihm zum Frühstücken kommt. Lang ist‘s her, dass dieser Werbespot über die Bildschirme flimmerte. An Scharm hat das Filmchen und die Marke seither nicht verloren.

Aber ein neues Gesicht muss her. „Wir suchen eine Frau mit einer frischen Art, die sich was traut und auch mal etwas Unvorhergesehenes tut“, sagt Schauspielerin Wolke Hegenbarth (RTL-Serie „Mein Leben & Ich“), die in der Lätta-Jury sitzt. Die erste Phase des Castings hat dafür begonnen. In zehn deutschen Städten können sich Frauen bewerben. In der Rhein-Main-Region ist das Cinemaxx-Kino in Offenbach, Berliner Straße 210, auserkoren worden. Am Freitag, 13. Mai, von 13 bis 23 Uhr, können sich dort junge Frauen bewerben. Anschließend gibt es eine Abstimmung im Internet. Die besten zehn fahren im Juli zu einem viertägigen Foto-Shooting nach Schweden. Im August wird schließlich der neue Lätta-Werbespot in Hamburg präsentiert. Mehr Infos unter www.laetta.com.

Kommentare