Für Michael Douglas zählt nur noch die Familie

+
Michael Douglas (hier bei der Vorstellung seines neuen Films "Beyond a Reasonable Doubt" vor zwei Wochen in in Barcelona) ist seine Karriere nicht mehr wichtig.

Hamburg - Hollywood-Schauspieler Michael Douglas (64) sucht sein Glück nicht mehr bei der Arbeit. “Karriere steht bei mir nicht mehr an erster Stelle.“

„Hollywood war gestern, heute zählt nur noch meine Familie. Ich gehe lieber mit meinen Kindern auf den Spielplatz, als auf der Leinwand mit einer Pistole rumzuschießen“, sagte der Schauspieler der Zeitschrift Das Neue.

Auslöser für den Sinneswandel sei seine zweite Frau Catherine Zeta-Jones (39): “Als ich sie kennengelernt habe, fühlte ich mich wie neu geboren“, sagt Douglas. “Vorher war ich einsam, hatte wenig Energie und lebte einfach vor mich hin.“

Seit neun Jahren ist Douglas verheiratet. Das Paar hat eine Tochter, Carys (6), und einen Sohn, Dylan (8).

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare