Michael Douglas: Raucht er wieder?

+
Michael Douglas soll wieder rauchen

Los Angeles - Ein vor kurzem aufgetauchtes Foto zeigt Michael Douglas beim Rauchen - zumindest sieht das, was er tut, danach aus. Erst Anfang des Jahres hatte er sein schweres Krebsleiden überwunden.

Hier können Sie das Cover des Star-Magazine mit dem Foto ansehen

Im Januar gab Michael Douglas erleichtert bekannt: “Der Tumor ist weg“. Nach monatelanger Strahlentherapie hatte der Schauspieler den Kehlkopfkrebs endlich besiegt. Und jetzt, ein halbes Jahr später, ziert ein Foto das Cover des Star-Magazine, das den 66-Jährigen beim Rauchen zeigt. Auf dem Bild lehnt Douglas an einem Geländer und starrt gedankenverloren vor sich hin. Mit den Fingern seiner rechten Hand hält er sich etwas an den Mund. Es sieht aus, als würde er rauchen.

Das britische Magazin titelt: "Michael Douglas - Neuer Krebs-Schocker! Er raucht wieder und kämpft um sein Leben". Doch ganz neu ist das Laster offenbar nicht. Das Nachrichtenportal huffingtonpost.com berichtet, dass Douglas in der David-Letterman-Show gestand, die Angewohnheit zu haben, zu Rauchen und zu Trinken. Das war im August 2010. Einen Monat später sagte er gegenüber der Zeitung Daily Mirror, dass er glaube, seine Erkrankung hänge mit Stress zusammen. Momentan ist Douglas mit den Dreharbeiten zum Bio-Pic "Liberace" über Leben und Tod des homosexuellen US-Pianisten gleichen Namens beschäftigt.  Den Thriller "Haywire" hat er gerade abgedreht.

mm

Kommentare