Michael Bublé gibt den Entertainer

+
Michael Bublé in der Olympiahalle in München.

München - Michael Bublé hat zum Auftakt seiner Deutschland- Tour am Dienstag in München seine Qualitäten als Sänger und als Entertainer unter Beweis gestellt.

In der Münchner Olympiahalle bot der smarte 34-jährige Kanadier in der fast zweistündigen Show einen Querschnitt durch seine Alben der letzten Jahre. Der Jazz- und Pop- Musiker spielte mit seinen Musikern aber auch Titel seines aktuellen Albums “Crazy Love“, das der Tournee den Namen gibt. Zudem bewies Bublé einmal mehr seine Qualitäten als Unterhalter und Komiker.

So bei einer gesungenen und getanzten Michael-Jackson- Imitation, die die Zuschauer besonders begeisterte. Auch bei den anderen Stücken waren die rund 15 000 Menschen in der ausverkauften Halle hin und weg - sie begleiteten die Songs mit rhythmischem Klatschen. Vor Bublés Auftritt hatte bereits die A-Capella-Gruppe “Naturally 7“ ordentlich eingeheizt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare