Schweighöfer spricht über "Höllenzeiten" 

Berlin - Schon seit acht Jahren sind sie zusammen: Matthias Schweighöfer und seine Lebensgefährtin Ani Schromm. In einem Interview plauderte der Schauspieler über die gemeinsame Zeit.

Matthias Schweighöfer (30) hat mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Ani Schromm “Höllenzeiten“ überstanden. Das habe sich aber wieder eingerenkt, sagte der Schauspieler der Zeitschrift “Brigitte Balance“. “Meine Freundin und ich vertrauen einander und fühlen uns für den anderen verantwortlich.“ Das Paar ist seit acht Jahren zusammen und hat eine zweieinhalbjährige Tochter. Sein neuer Film “Rubbeldiekatz“ ist ab 15. Dezember im Kino zu sehen.

Die Nominierungen für die Goldene Kamera

Fotostrecke

Die “Höllenzeiten“ seien Krisen gewesen, wie sie auch andere Paare erleben, sagte Schweighöfer. “Man überlegt, ob man sich trennt, ob man in getrennte Wohnungen zieht, wer das Sorgerecht bekommt.“ Für eine Partnerschaft müsse man sich Zeit nehmen, damit sie funktioniere. “Das müssen wir erst wieder lernen. Zurzeit wohnen wir zusammen und sind vor allem Eltern.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare