Kollege Tom Hanks wusste Rat

McConaughey brauchte Hilfe beim Abnehmen

+
Kaum zu glauben: Hollywood-Beau Matthew McConaughey ist für seine neue Rolle zu dick!

Los Angeles - Matthew McConaughey muss für seine neue Rolle kräftig abnehmen: Er spielt einen aidskranken Drogensüchtigen. Hilfe gab's dabei von seinem Schauspiel-Kollegen Tom Hanks

Hollywood-Beau Matthew McConaughey (43) hat sich von seinem Schauspielkollegen Tom Hanks (57) Tipps geholt, wie er für Filmrollen Gewicht verlieren kann. „Ich habe Tom angerufen und mich mit ihm darüber unterhalten, wie er für "Philadelphia" und "Cast Away - Verschollen" abgenommen hat“, sagte er „People.com“. Auch einen Ernährungsberater fragte McConaughey, um für seine Rolle in „Dallas Buyers Club“ abzumagern. McConaughey spielt darin einen HIV-positiven Drogenabhängigen. Ursprünglich habe er 84 Kilogramm gewogen und habe auf 66 Kilogramm gewollt. „Als ich nur noch 61 Kilogramm wog, fragten mich die Leute nicht, ob es mir gutgeht, sie sagten: "Mein Gott, wir müssen dir Hilfe holen"“, sagte der Hollywood-Star. „Da dachte ich: "Das klappt ja toll, das ist das perfekte Gewicht".“ Deutscher Kinostart für „Dallas Buyers Club“ soll im Februar sein.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare