Neues von Marlen Valderrama-Alvaréz

BVB-Torwart Roman Bürki: Seine Freundin startet berührende Aktion -  "Dann bin ich erstmal weg"

+
Marlen Valderrama-Alvaréz, Freundin von Roman Bürki (r.), reist für einen guten Zweck nach Rumänien.

Damit beweist Marlen Valderrama-Alvaréz Herz: Die Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki verlässt im Mai ihre Wahlheimat Dortmund und reist nach Rumänien.

  • Marlen Valderrama-Alvaréz liebt Tiere.
  • Die Freundin von Roman Bürki verlässt dafür jetzt auch ihre Wahlheimat Dortmund.
  • Sie wird im Mai nach Rumänien fliegen.

Dortmund - Die Reichweite für etwas Gutes zu nutzen, ist Marlen Valderrama-Alvaréz besonders wichtig. Dafür setzt sie sich jetzt für ein besonderes Projekt ein - und muss dafür ihren Freund Roman Bürki (29) verlassen, berichtet RUHR24.de*.

Marlen Valderrama-Alvaréz: Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki hat ein Herz für Hunde

Das Thema Hunde ist für Marlen Valderrama-Alvaréz ein wichtiges Thema. Die Influencerin hätte gerne selber einen Hund*, wie sie erst kürzlich auf Instagram verriet. Doch dafür sei derzeit einfach keine Zeit, sie wolle sich zuerst auf ihre Karriere konzentrieren.

Wie passend, dass sie diese beiden Dinge jetzt verbinden kann. Mithilfe ihrer Reichweite unterstützt sie nun eine Wohltätigkeitsorganisation. Diese setzen sich vor allem für Hunde in Rumänien ein. Genau dorthin verschlägt es die Brünette in wenigen Wochen.

Marlen Valderrama-Alvaréz verlässt Partner Roman Bürki für Reise nach Rumänien

Das erzählte sie jetzt ihren Followern auf Instagram. Sie wird nach Osteuropa fliegen, um sich die Zustände in den Tierheimen anzuschauen. "Im Mai bin ich erstmal weg. Dann werde ich zum ersten Mal mit nach Rumänien fliegen und da werden wir uns die Lage vor Ort mal anschauen"

Zusammen mit der Organisation Standpunkt e.V. möchte Marlen Valderrama-Alvaréz vor Ort auch richtig anpacken. Natürlich immer mit dabei sind auch Handy und Kamera - sie möchte ihre Follower mit auf die Reise nehmen und auf Instagram und YouTube über die Erfahrungen berichten.

Freundin von Roman Bürki reist nach Rumänien: Marlen Valderrama-Alvaréz bietet um Spenden

Passend dazu appellierte sie bereits im Vorfeld an ihre Fans, fleißig für die Organisation zu spenden. "Wenn man ein bisschen spendet, auch wenn es nur ein oder zwei Euro sind, hilft das schon. Ich kann versichern: Es kommt an. Wir haben es hier in Deutschland sehr gut. So gut haben es andere Länder wirklich nicht. Ohne die ganzen Organisationen - was wären wir denn da?"

Video: Tierheime in Rumänien: So schlimm steht es um die Hunde!

Ihr Herz würde es besonders erwärmen, dass die Hunde dort so dankbar über jede Hilfe seien. Besonders wichtig sei in dem Land aber die Kastration von Hunden. Dort würde sich niemand um diesen wichtigen Eingriff kümmern, was fatale Folgen habe.

Marlen Valderrama-Alvaréz sammelt Spenden für Hundekastration in Rumänien

Dadurch gibt es in dem Land in Osteuropa immer mehr Welpen, doch keiner kann sich um sie kümmern. "Ihr könnt euch vorstellen, was vermutlich mit den Welpen dann dort passiert. Deswegen ist eine Kastration so wichtig." 

Für sie sei das Projekt ein wichtiges Herzensprojekt. Dazu hat sie sich bereits am Dienstag (11. Februar) ehrenamtlich vor die Kamera gestellt. Für die Merchandise-Kollektion der Wohltätigkeitsorganisation probierte sie Pullover und Shirts an und veranstaltete ein Fotoshooting.

Freundin von Roman Bürki in Rumänien: "Das wird bestimmt ziemlich hart"

Die Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki* freut sich, ein Teil zu sein und den Hunden in Rumänien helfen zu können. Sie kann sich vorstellen, dass es in Rumänien ziemlich hart werden wird. Allerdings habe der Verein schon gut vorgearbeitet.

Die Hunde würden dort schon in Hütten leben. Vorher sollen sie nur in einzelnen Boxen gelebt haben, ohne Möglichkeit, um sich zurückzuziehen. Auch um Decken und Spielzeug möchte sich die tierliebe Influencerin im Mai in Rumänien kümmern. Aq

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare