Eine Woche nach dem großen TV-Interview

Lilly Becker zeigt viel Haut auf Instagram: Richtet sie eine Botschaft an Boris? 

+
Boris und Lilly Becker bei der Laureus Charity Gala am 19.09.2014 (Archivfoto).

Eine Woche nach dem TV-Interview von Lilly Becker zeigt sich die 42-Jährige nun fast hüllenlos auf Instagram. Doch ist die hinzugefügte Botschaft an Ehemann Boris gerichtet?

Update, 8. Dezember 2018, 11.55 Uhr: Knapp eine Woche nach dem großen TV-Auftritt von Lilly Becker scheint sich die Aufregung über die recht privaten Äußerungen über die Trennung von Boris Becker gelegt zu haben, da sorgt die hübsche Brünette erneut für Schlagzeilen mit ihrem neuesten Instagram-Post.

Während die 42-Jährige noch im TV-Studio von „2018! Menschen, Bilder Emotionen“ erklärte, dass sie und noch Ehemann Boris Becker beide Fehler gemacht hätten, scheint das Model nun erneut eine Botschaft an die Tennis-Legende zu senden.

Lilly Becker postet auf Instagram eine Botschaft - gerichtet an Boris?

Auf ihrem neuesten Instagram-Schnappschuss zeigt sich das Model nun ganz freizügig. Zu sehen ist Lilly Becker am Strand auf den Malediven. Lediglich mit einem Bikini-Höschen bekleidet, läuft die 42-Jährige Richtung Meer. Ihre Fans sind von der hübschen Kehrseite der Becker-Ex sichtlich angetan, loben vor allem den Po des Models. Genau diesen stellt die Mutter des 8-jährigen Amadeus selbst in den Fokus.

Mit dem Zusatz „Kiss my..“ also übersetzt: „Küss meinen..“ scheint Lilly Becker selbst auf ihren Po anzuspielen. Doch wen genau meint das Model mit der indirekten Aufforderung? 

Nach ihrem aktuellen Statement in der RTL-Sendung konterte Boris selbstverständlich prompt, seit Monaten kommunizieren die beiden öffentlich über Social-Media. Während das Model kurz nach der Trennung zunächst mit freizügigen Fotos Bezug auf Noch-Ehemann Boris machte, hielt sich die 42-Jährige in den letzten Wochen eigentlich zurück. Der Sorgerechts-Streit um den gemeinsamen Sohn, schien die Wogen zunächst geglättet zu haben. Bleibt abzuwarten, ob Boris Becker auch auf diese Botschaft antworten wird. 

TV-Auftritt von Lilly Becker: Das schrieb Boris Becker anschließend auf Instagram

Update vom 3. Dezember 2018, 12.15 Uhr: Als Gast des RTL-Jahresrückblicks „2018! Menschen, Bilder, Emotionen“ fand Lilly Becker deutliche Worte zur Trennung von Boris Becker. Nur wenige Stunden später postet dieser auf der Plattform Instagram ein Bild, welches sich möglicherweise an Lilly und ihren TV-Auftritt richtet.

Der Instagram-Post beinhaltet folgende Aussage auf Englisch: „Everyone wants truth but no one wants to be honest.“ (Auf Deutsch: „Jeder möchte die Wahrheit, aber keiner möchte ehrlich sein.“) 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#word

Ein Beitrag geteilt von Boris Becker (@borisbeckerofficial) am

Ob das nun als eine Anspielung auf Lillys Worte gewertete werden kann oder eine Anspielung auf das ist, was Lilly vielleicht unerwähnt lies, sei dahingestellt. Doch auch einige Instagram-Nutzer sehen seinen Post als Reaktion auf Lillys TV-Auftritt. So schreibt eine: „Ihr seit wie kleine Kinder, Boris.“ Eine andere Userin kommentiert: „Falls du diesen Spruch auf deine Lilly beziehst, die gestern bei Menschen 2018 war, denke ich, sie hat weder was Unehrliches gesagt noch irgendwas über dich ausgeplaudert. [...] Ich wünsche euch einen respektvollen, friedvollen Kontakt und dass jeder die Wahrheit des anderen erkennt und respektiert.“

Lilly Becker bei Günther Jauch (RTL): „Maßlos enttäuscht von Boris Becker“

Update vom 3. Dezember 2018, 6.32 Uhr: Zum ersten Mal hat Lilly Becker live im TV über die Trennung von Ex-Tennis-Star Boris Becker gesprochen. Im RTL-Jahresrückblick „2018! Menschen, Bilder, Emotionen“ am Sonntagabend wurde deutlich, wie schwer das vergangene Jahr für sie war. „2018 war wirklich die schlimmste Zeit meiner 42 Jahre Leben und das werde ich nie vergessen", sagte Lilly Becker im Gespräch mit Moderator Günther Jauch. Neben der Trennung von Boris Becker nach 13 Jahren Beziehung musste sie auch den Tod ihrer Großmutter vor wenigen Wochen verkraften (siehe unten). 

„Ich schäme mich dafür, dass Boris und ich es nicht geschafft haben, persönlich und privat zu kämpfen, ich glaube wir haben beide Fehler gemacht“, sagte Lilly Becker und vermied somit eine Schuldzuweisung. An Ehrlichkeit, Vertrauen und Respekt hätte es vor allem am Ende gefehlt. „Wenn du das nicht in einer Beziehung hast, macht das keinen Sinn.“ Das Wichtigste sei nun, dass „die Zukunft von Amadeus gut geregelt ist.“ Der 8-Jährige ist das einzige gemeinsame Kind von Boris Becker und Lilly. „Es geht nicht um Boris, nicht um mich. Es gibt ein gemeinsames Sorgerecht. Er kann seinen Sohn sehen, wann er will. Amadeus liebt seinen Vater und er liebt ihn“, erklärt sie weiter.

Video: Woran scheiterte Lilly und Boris Beckers Ehe?

Ein Liebescomeback und auch eine Freundschaft schließt sie vollkommen aus. „Ich bin maßlos enttäuscht von Boris Becker“, so Lilly Becker, die nur noch Kontakt zu dem Wimbledon-Sieger von 1985 hat, wenn dieser seinen Sohn abholt.

Lilly Becker trauert um ihre Oma

Update 19. November 2018: Lilly Becker trauert um einen ganz besonderen Menschen. „Gott braucht seine Engel und du bist jetzt mein Schutzengel“: Mit diesen Worten nimmt die 42-Jährige Abschied von ihrer Großmutter Esseline Kerssenberg-Bradley. Dazu postete Becker ein Foto, auf dem ihre Großmutter strahlend in die Kamera winkt. Aufgenommen wurde es im Juni 2009 in St. Moritz auf der standesamtlichen Trauung von Lilly und Boris Becker (von dem sie inzwischen getrennt ist). 

Lilly Becker sorgt mit Burka-Video auf Instagram für Empörung

Update vom 15. Oktober 2018: Lilly Becker (42) hat auf Instagram ein Video gepostet, in dem eine Person verhüllt in einer Burka einen Hotel-Gang auf und abgeht und für die Kamera posiert. Das Model, bei dem es sich vermutlich um einen Mann handelt, läuft offenbar eine Modenschau. Durch die Verschleierung sieht das Model aber bei jedem präsentierten Outfit gleich aus. Und genau das soll der Witz bei dem Video sein - zumindest wenn es nach Lilly Becker geht. 

Video: Shitstorm nach Lilly Beckers Burka-Video 

„Ich kann nicht mehr“, schreibt die Ex-Frau von Tennisstar Boris Becker mit vielen lachenden Smileys. Während einige ihrer Follower ebenfalls mit vielen Smileys reagieren und die 42-Jährige für ihren Humor feiern, reagieren andere empört. „Du bist einfach nur peinlich“ oder „nicht witzig“, ist in den Kommentaren zu lesen. „Das soll lustig sein? Gefährlicher Humor!“, findet eine andere Userin. Empört reagiert diese Followerin: „Respektlos, diese Frau ist das allerletzte, Humor hin oder her, sowas macht man nicht, die alte gehört in die Klappse“. Harte Worte, mit denen Lilly Becker nicht gerechnet haben dürfte.

Nach freizügigem Foto bei Instagram: Lilly Becker erklärt ihr mutiges Selfie

Update vom 18. September, 21.47 Uhr: Das freizügige Foto, das Lilly Becker auf Instagram postete, ließ ihre zahlreichen Fans und Follower rätseln. Steckte hinter dem merkwürdigen Posting eine versteckte Botschaft? Eventuell sogar eine Social-Media-Attacke in Richtung ihres Ex Boris Becker? Nun klärt das Model das Rätsel auf.

„Das war keine Provokation gegen jemanden“, stellt die 42-Jährige gegenüber der Bild klar. Das Foto ohne Klamotten war also offenbar für niemanden Speziellen bestimmt. „Ich fühle mich einfach wohl und sexy in meiner Haut – und zeige das auch gern“, erklärt Lilly. Ihren Fans dürfte das mehr als recht sein...

Lilly Becker postet Nacktfoto auf Instagram mit Nachricht. Ist sie für Boris?

London - Die Trennung von Tennislegende Boris Becker (50) nach 13 gemeinsamen Jahren machte Lilly Becker ganz schön zu schaffen. Während sie litt und versuchte, um die Beziehung zu kämpfen, wirkte Boris nach dem Ehe-Aus eher gelöst

Seitdem versucht das temperamentvolle Model offenbar, ihren Trennungsschmerz mit viel Offenheit zu verarbeiten. Bereits kurz nach dem Aus mit Boris veröffentlichte sie nämlich ein ziemlich freizügiges Foto und versah es unter anderem mit dem Hashtag „becauseican“, zu deutsch: „Weil ich‘s kann“. 

Lilly Becker zeigt dieses Mal fast alles

Kaum ging wieder ein wenig Zeit ins Land, erfreute sie wohl vor allem ihre männlichen Follower mit einem splitternackten Poolsprung in ihrer Instagram-Story. Ihren Hintern verdeckte sie lediglich mit einem kleinen Herz-Emoji. Ihr Motto während der Trennungszeit: Partyleben statt Trübsal blasen. Doch so hüllenlos wie dieses Mal hat die 42-Jährige (bei extratipp.com* gibt es das Hüllenlos-Video von Lilly) sich bisher noch nie gezeigt. Völlig nackt kniet sie in ihrer Instagram-Story auf dem Boden, den Busen verdeckt sie zur Hälfte mit ihrem Arm. Dazu hat Lilly zwei Emojis platziert: zwei klatschende Hände auf der Höhe ihres Hinterteils und eine tätschelnde Hand, die offenbar ihre Brüste streichelt. Über ihrem Gesicht hat sie den Text "U Mad Tho?" stehen, was zu deutsch so viel wie "Bist du jetzt sauer?" bedeutet.

Dieses Bild ist in Lilys Instagram-Story zu sehen.

Wie wohl Exmann Boris Becker die Fotos findet?

Wie Boris Becker die Nackedei-Fotos seiner Noch-Ehefrau findet, ist bisher nicht bekannt. Nach dem vermeintlichen Rosenkrieg will Lilly wohl auf sich aufmerksam machen und zeigen, was für eine tolle Figur sie mit 42 noch hat. Erst kürzlich erntete sie einen üblen Shitstorm, weil sie ihren Auftritt bei einer Veranstaltung mit einer fadenscheinigen Ausrede absagte, wie die Fans fanden: „Verwöhnte Göre“, „peinlich“: Lilly Becker erntet böse Kritik.

Lesen Sie auch: Mann führt Beziehung mit Zwillingen - doch ein Wunsch der beiden bringt ihn an seine Grenzen

rm

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare