Leonardo DiCaprio fühlte sich bei Dreh wie seine Oma

+
Leonhardi DiCaprio in seiner Rolle als FBI-Gründer J. Edgar Hoover.

Hamburg - Schauspieler Leonardo DiCaprio hat sich in seiner Rolle als FBI-Gründer J. Edgar Hoover wie seine Oma gefühlt. Die größte Herausforderung war für den Hollywood-Star allerdings etwas anderes:

„Das Make-up war schon eine Tortur“, sagte der 37-Jährige laut Vorabbericht vom Dienstag der Zeitschrift „Cinema“. „Aber die eigentliche Herausforderung war, wie ein Mann zu sprechen und zu handeln, der fünfzig Jahre Stress und Verantwortung auf seinen Schultern trägt.“

Die wunderschönen Ex-Freundinnen von Leonardo DiCaprio

Die wunderschönen Ex-Freundinnen von Leonardo DiCaprio

DiCaprio musste für seine Rolle um mehrere Jahrzehnte künstlich altern. Ursprünglich habe er auch an Gewicht zulegen sollen, aber die Vorbereitungszeit sei zu kurz gewesen. „Und außerdem habe ich damals einfach nicht genügend Törtchen in die Hände bekommen“, sagte der Schauspieler. Die Filmbiografie „J. Edgar“ startet am 19. Januar in den deutschen Kinos.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare