Promi-Friseur Moe Lamkaddam will neue Farbe für Frau Merkel

+
Moe Lamkaddam

Frankfurt – Schauspielerin Natascha Ochsenknecht, Sängerin Senna Gammour und Moderatorin Birte Karalus: Diese Damen haben sich schon in die Hände von Friseur Moe Lamkaddam aus Frankfurt begeben. Von Angelika Pöppel

Moe Lamkaddam, Inhaber der „Lamkaddam Haargalerie“ in Frankfurt konnte mit seiner Arbeit auch Sängerin Senna Gammour begeistern

„Ich will mit meiner Arbeit überzeugen, dabei sind prominente Kunden hilfreich“, sagt Moe Lamkaddam, Inhaber der „Lamkaddam Haargalerie“ im Nordend. Promis sind die beste Werbung, da sie in der Öffentlichkeit stehen. Sein Können zeigte er bereits einigen prominenten Damen: Neben Moderatorinnen vom ZDF, undSchauspielerinnen der Daily-Soap „Unter Uns“ stylte er auch Sängerin und Moderatorin Senna Gammour – sie ist Stammkundin. Doch einen Unterschied zwischen Promi und Normal-Kundin mache er nicht. Denn „alle Kunden sind für mich laufende Werbetafeln, da sie meine Arbeit auf dem Kopf durch die Stadt tragen“, sagt der 25-Jährige. Und er würde auch prominente Kunden ablehnen zu bedienen, wenn der Stil nicht zu seinem passe: „Eine Daniela Katzenberger passt nicht in meinen Salon. Ich finde sie super, aber ich mag es natürlich und doch schick, nicht diesen Plastik-Look.“ Er ist auf blond spezialisiert, doch wenn sich die freche TV-Blondine wohlfühlt, sei das die Hauptsache. „Mir ist es sehr wichtig, den Menschen nicht komplett zu verändern, sondern das Beste rauszuholen“, sagt er. Deshalb sei es auch sein Traum, einmal Bundeskanzlerin Angela Merkel umzustylen: „Sie hat einen hohen Posten und muss deshalb seriös aussehen.“ Deshalb schlägt er der Kanzlerin eine frischere Haarfarbe vor. „Ihr fehlt nur der letzte Schliff.

I-Pad und Trendgetränke im Salon

Das Beste holte er auch aus seinem Salon an der Friedberger Landstraße 86 heraus. Aus dem Rohbau zauberte der Friseurmeister eine Service-Oase. Mit i-Pads für die Kunden zum Zeitvertreib, Massagestühlen und eingebauten Bildschirmen in den Spiegeln bietet der gebürtige Frankfurter eine Atmosphäre für hohe Ansprüche. Sektempfang und immer neue Trend-Getränke gehören auch zum Konzept. „Ich muss viel bieten, um Kunden mit großen Erwartungen anzusprechen“, sagt er. Und er muss sich auch sehen lassen: Auf der Aftershowparty der Musikpreisverleihung Comet, der Lambertzparty, der FilmPreisverleihung Berlinale und auf Fashion-Events, wie im Frankfurter Hotel „roomers“ war er zu Gast. „Ich hätte mir nie auch nur erträumen können, schon in meinem ersten Geschäftsjahr auf so vielen tollen Partys eingeladen zu sein“, sagt er. Doch das sei wichtig: „Man muss immer mittendrin sein, auch um Kontakte zu knüpfen“, sagt Lamkaddam.

Der Frankfurter Jungunternehmer wusste schon immer was er will. Nach seiner Ausbildung arbeitete er bei bekannten Größen, wie Haarwerk, Oliver Schmidt und Udo Walz. Seinen Erfolg hat er sich hart erarbeitet: „Ich stehe stundenlang in meinem Laden, aber meine Belohnung sind glückliche Kunden.“

Mehr Informationen unter www.lamkaddam.com

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare