Wecker: Milliardäre lebensgefährlich

+
Liedermacher Konstantin Wecker (63) hält Milliardärs-Familien für “lebensgefährlich“ für die Gesellschaft.

Stuttgart - Liedermacher Konstantin Wecker (63) hält Milliardärs-Familien für “lebensgefährlich“ für die Gesellschaft. “Denn da ist eine solche Macht dahinter, dass wir nicht mehr von einer Demokratie reden können.“

Das sagte Wecker am Mittwoch im Südwestrundfunk (SWR) in Stuttgart. “Wobei ich gerne ganz viele Menschen hätte, die in feudalen Villen leben und sich trotzdem drum kümmern, dass es eine gerechtere Verteilung der Reichtümer gibt.“

dpa

Kommentare