Tipps vom Profi

TV-Koch Tim Mälzer kocht mit Schülern in Roßdorf

+
Mmmmmh, Fastfood kann auch gesund sein – wenn man es selbst macht. So wie Stanley Schäfer (links) und Giovanni Karamehmetoglu, die mit Tim Mälzer Chicken Nuggets mit tomatisiertem Mangodip zubereitet haben.

Roßdorf – Neue Ausstattung für die Schulküche und dazu noch Tipps vom Profi: Tim Mälzer bereitete mit Schülern ein Drei-Gänge-Menü zu. Von Dirk Beutel 

Es dampft, es brodelt, es köchelt. Eine kleine Truppe von Schülern der Justin-Wagner-Schule in Roßdorf rotiert um Kochtöpfe und Bratpfannen. Ein Spritzer Zitrone hier, eine Prise Salz dort und obendrauf gibt´s noch jede Menge Tipps von TV-Koch Tim Mälzer, denn die Schule ist eine von zehn Gewinnerschulen, die beim Wettbewerb „Klasse, Kochen“ eine Übungsküche gewonnen hat. Dahinter steckt die Idee der Ernährungsbildung. „Uns ist es wichtig, Schüler beim Thema gesunde Ernährung aktiv mit in den Unterricht einzubeziehen“, sagt Schulleiterin Ulrike Trede-Ellendt. „Eines Tages gehört Kochen zum Schulalltag und die Schulküche ist genauso wichtig wie eine Turnhalle. Vor allem vor dem Hintergrund der Ganztagsbetreuung ist Kochen lernen eine wichtige Vorbereitung für das Leben“, sagt Tim Mälzer.

Diskussion um gesundes Schulbrot

Aber hat der bekannte TV-Koch einen Rat für ein gesundes Schulbrot dabei? „Ich mag diese Diskussion um das gesunde Schulbrot nicht. Wenn die Kids ein Brot mit einer Haselnusscreme essen wollen, ist das in Ordnung, wenn abends auch was Gesundes auf dem Teller landet. Man muss Ernährung immer in der Gesamtheit sehen und darauf achten, dass es ausgewogen ist. Hauptsache es ist lecker!“ Derweil richten Nico und Kim schon langsam alles für ihre Tagliatelle mit vegetarischer Bolognese an, während Schulkollege Niels noch etwas Käse reibt. „Ich will hier ja keine Mini-Lafers erschaffen, sondern Kinder spielerisch und mit Spaß ans Kochen heranführen.“

Lesen Sie auch:

Das Drei-Gänge-Menü zum Nachkochen

Klimaschutz geht durch den Magen

Ernährungstipp: Fett verbrennen statt zu hungern

Weg von Pizza und Pasta: Mehr Gemüse essen

Und das scheint an diesem Nachmittag mehr als gelungen zu sein. Zumindest gab´s jede Menge Lob vom TV-Koch: „Ich bin sehr zufrieden mit den Schülern. Ich glaube sowieso, dass man Kinder beim Kochen immer noch gewaltig unterschätzt“, sagt Mälzer: „Vor allem die Jungs, die sind rustikaler und schmecken kräftiger ab als Mädchen. Die sind da noch nicht ganz so mutig.“

Mehr Fotos vom Koch-Nachmittag mit Tim Mälzer

Tim Mälzer kocht mit Schülern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare