Rolling Stone wird Autor

Keith Richards schreibt Kinderbuch

+
Keith Richards versucht sich als Kinderbuchautor.

New York - Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards gibt sich mit dem Verkaufserfolg seiner Autobiografie nicht zufrieden und will nun auch noch ein Kinderbuch auf den Markt bringen.

Das Genre-Debüt des britischen Rockmusikers ist für September geplant, wie sein Verlag Little, Brown am Dienstag mitteilte. Das Kinderbuch mit dem Titel "Gus and Me: The Story of My Granddad and My First Guitar" handele von der Jugend des Altrockers und einer Gitarre, die ihm sein Großvater Theodore Augustus "Gus" Dupree geschenkt habe - ein offensichtlich prägendes Erlebnis für Richards.

"Ich bin gerade zum fünften Mal Großvater geworden, und weiß, wovon ich rede", erklärte der Musiker. "Die spezielle Bindung zwischen Kindern und ihren Großeltern ist einzigartig und sollte in Ehren gehalten werden. Und dies ist die Geschichte eines solchen magischen Moments." Richards' 28 Jahre alte Tochter Theodora, die als Künstlerin arbeitet, steuert Zeichnungen für das Buch bei.

Keith Richards' Biografie "Life" war Ende 2010 erschienen und in den Bestseller-Listen nach oben geschossen. Darin hatte der Rockstar geschrieben, dass er Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger ironisch "Eure Majestät" genannt und ihn seit dem Beginn der 1980er Jahre "unerträglich" gefunden habe. Auch veröffentlichte er intime Details bis hin zu den sich überkreuzenden Liebesbeziehungen der Bandmitglieder. Jagger und Richards gehörten 1962 zu den Gründungsmitgliedern der Rolling Stones.

AFP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare