Jung gegen alt: Fliegt Katrin bei Big-Brother raus?

+
Die hübsche Frankfurterin ist eine Augenweide unter den TV-Knast-Bewohnern.

Frankfurt/Köln – Sie will kämpfen bis zum Schluss: Nach dem Auszug der Neu-Isenburgerin Sabrina (der EXTRA TIPP berichtete), ist Katrin aus Frankfurt die Einzige aus der Region, die beim Big-Brother-Finale am 9. August noch 250.000 Euro gewinnen könnte. Doch zunächst muss sie am Montag die Nominierung überstehen. Von Jennifer Dreher

Die Entscheidung, ob die 23-jährige Halb-Iranerin bleiben kann, wird am morgigen Montag, 12. Juli, um 21.15 Uhr bei RTL 2 fallen. Bei der Live-Show wird das Ergebnis des Zuschauer-Votings zeigen, ob die Frankfurterin eine Chance auf den großen Gewinn im August hat.

Antreten muss sie gegen die älteste Big-Brother-Bewohnerin Anne. Die 65-Jährige aus Lindlar wird auch als „Oma Anne“ bezeichnet. Am Sonntag vor der Nominierung durch ihre Mitbewohner ließen sich Anne und Katrin bemalen. Ein Body-Painter zauberte Katrin ein Deutschland-Trikot und Anne ein Frankreich-Trikot auf die Haut.

Ein gutes Vorzeichen für die Frankfurterin: Denn bei der Fußball-WM in Südafrika hat sich Frankreich vor den Deutschen aus dem Turnier verabschiedet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare