Jerry Hall liebt Mick Jagger immer noch

München - Star-Model Jerry Hall hat in München ihre Biografie präsentiert - und nebenbei verraten, dass sie ihren Ex, den Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger, immer noch liebt.

Jerry Hall, Star-Model und Schauspielerin, hängt noch immer an ihrem Ex-Mann Mick Jagger. “Natürlich liebe ich ihn noch“, sagte sie am Donnerstag bei der Präsentation ihrer Biografie “Jerry Hall - Mein Leben in Bildern“ in München. Das Buch ist gerade auf den deutschen Markt gekommen. Sie stünden sich auch heute noch sehr nahe, sagte sie. “Wir sind beide stolz darauf, dass wir es geschafft haben, uns in Freundschaft zu trennen.“ Jagger sei ein toller Vater und herausragender Künstler. “Er ist der größte Performer“, sagte sie. “Verliebt“ sei sie heute aber nicht mehr in ihn, betonte Hall. “Ich bin sehr verliebt in meinen neuen Freund.“

Mehr als 20 Jahre lang war Hall mit dem Rolling Stones-Frontmann verheiratet, die beiden haben vier gemeinsame Kinder. Im Jahr 1999 ließ die heute 54-Jährige sich von Jagger scheiden, weil eine seiner Geliebten ein Kind von ihm erwartete. “Das war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte“, schreibt sie in ihrer Biografie. “Ein Kind von einer anderen Frau, das war schlicht und einfach zu viel.“ Heute lebt Hall mit ihren jüngeren Kindern in London und tritt unter anderem in Theatern im Westend auf.

In ihrer Biografie gibt die gebürtige Texanerin Hall Einblick in ihre Beziehung zu Jagger und öffnet auch das private Fotoalbum. Außerdem zeigt die Biografie zahlreiche Fotos aus ihrer Arbeit als Model, die sie unter anderem mit großen Fotografen wie Helmut Newton zusammenführte. Einen kleinen Einblick gibt sie auch in die Geschichte der Rolling Stones. Ihr Lieblingslied der Band sei übrigens “Wild Horses“, verriet sie in München - obwohl das für Bianca geschrieben worden sei, Mick Jaggers erste Frau.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare