Homburgerin bei Germany's next Topmodel

Ivana kommt mit Sonnenbrand zum Shooting

+
Ivana aus Bad Homburg überzeugte bei der Fashion-Show und beim Schlangen-Foto-Shooting. Mit ihrem Gang am Pool in Los Angeles war sich die Jury einig: Die 18-Jährige kommt weiter. 

Bad Homburg - Sexy und tierisch ging es am Donnerstag bei Germany’s next Topmodel zu. Erst gab"s ausgefallene Kostüme, dann trafen die Kandidatinnen auf Schlangen. Wie die Bad Homburgerin Ivana mit dem Tier zurecht kam, verrät sie dem EXTRA TIPP. Von Silke Gottaut

Blätter, Nebel und Schlangen. Ein überdachter Regenwald. Mitten in Singapur. Dies war die Location für das erste Foto-Shooting der Kandidatinnen von Germany’s next Topmodel. Bei einigen Mädchen floßen die Tränen, als sie „Tommy“ sahen oder spürten. Denn „Tommy“ ist eine Python. Verständlich, dass es nicht jeder mag, wenn eine Schlange den Körper entlang kriecht oder um den Hals gewickelt hängt. Doch Ivana ging die Sache lässig an: „Ich habe keine Angst vor Schlangen. Mit Schlangen zu shooten habe ich als sehr aufregend empfunden. Sie haben sich schön angefühlt und haben sehr ruhig auf uns reagiert“, berichtet Ivana.

Ivana hatte einen Sonnenbrand auf der Stirn

Doch ein Problem gab es trotzdem beim Shooting: Die Bad Homburgerin hatte einen Sonnenbrand auf der Stirn. Deswegen konnte sie sich nicht, wie andere Mädels, komplett nass machen und im Wasser wälzen. Sonst wäre die Schminke über ihr Gesicht gelaufen. Da die 18-Jährige, wie sie von sich sagt, diszipliniert und professionell ist, wurde es trotzdem ein gutes Foto für ihr erstes Shooting.

Stolpern auf dem Laufsteg

Bevor die Mädchen sich im Regenwald räkelten, durften sie ihre erste große Fashion-Show laufen. Viele waren aufgeregt das erste Mal vor einem Publikum zu laufen. Und bei einigen lief es nicht ganz so reibungslos – sie stolperten. Die ausgefallenen Kleider machten wohl einigen zu schaffen. Ivana präsentierte unter anderem ein Kleid, was über den Kopf ging. Aber auch hier bewies sie ihr Können: Sie lief den Laufsteg einwandfrei entlang. Die Kleider waren natürlich nicht irgendwelche Klamotten, sondern die Outfits einer der renommiertesten Modeschulen von ganz Singapur.

Ivana ist eine Runde weiter

Nach dem aufregenden Tag ging's nach L. A.. Dort kam es zur Entscheidung und die Jury war wieder komplett. Denn Heidi Klum konnte weder beim Foto-Shooting noch bei der Fashion-Show dabei sein. Sie war aufgrund einer Magen-Darm-Infektion im Krankenhaus. Bevor die Entscheidung fiel, wer weiter kommt und in die Top-Model-Villa einziehen darf, mussten die Kandidatinnen am Pool noch einmal laufen. Bei Ivana war sich die Jury einig. „Rein da“, sagte Joop. Klum: „Du bist wunderschön“. Hayo sah dies genauso. Ivana ist somit eine Runde weiter und freut sich in der Eintausend-Quadratmeter großen Villa zu wohnen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare