Partygäste enttäuscht

Helene Fischer plötzlich weg - Aussage von Florian Silbereisen sorgt für Spekulationen

+
Da waren sie noch ein Paar: Helene Fischer und Florian Silbereisen.

Nach den „Schlagerchampions“ fehlte von Helene Fischer auf der Aftershowparty jede Spur - sonst feierte sie immer mit den anderen Stars zusammen bis zum Morgen.

Update vom 15. Januar 2019: Es ist Tradition - nach Florian Silbereisens Schlagerchampions-Show heißt es: Party! Am Samstag fanden sich deshalb rund 10.000 Gäste bei der Aftershowparty im Berliner Velodrom ein. Ausdauernd feierten Andrea Berg, Fantasay, Sortiria und Björn von Santiano bis in die frühen Morgenstunden. Nur von einem Star fehlte jede Spur: Helene Fischer. 

In den letzten Jahren war die Schlagersängerin nach Berichten der Bild immer zu der Party gekommen und tanzte zusammen mit den anderen Stars, was das Zeug hielt. Am Samstag kam sie nicht - zur großen Enttäuschung vieler Gäste. Auch ihr Ex Florian Silbereisen hielt gegen ein Uhr nur eine kurze Rede und verschwand bald von der Party.

Video: Helene Fischer zieht sich zurück

Zitat erlaubt Spekulationen, was nach der ARD-Show bei Helene Fischer und Florian Silbereisen passierte

Update vom 14. Januar 2019: Nur einen Tag nach dem emotionalen Wiedersehen in der ARD-Show „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“ stand Florian Silbereisen schon wieder auf der Bühne. Er trat bei der Preisverleihung des Schlagermagazins „Smago“ in Berlin vor etwa 2.000 Zuschauern auf, das berichtet Focus Online. Er bekam gemeinsam mit Thomas Anders den Preis für das erfolgreichste Schlagerduett des Jahres. 

Nach der Trennung gibt sich Silbereisen professionell - versucht das Thema zu vermeiden

Über seine Ex, Helene Fischer, sagte er kein Wort und spulte seinen Auftritt professionell runter. Auch der Moderator Sascha Heyna sprach lieber mit Anders über dessen Bühnenunfall Ende Oktober. „Wir haben heute extra Teppichboden für dich ausgelegt“, scherzt der Moderator. Während Anders interviewt wurde, wollte Silbereisen schon von der Bühne runter, doch Heyna verhindert seine „Flucht“.

„Halt Florian, wir brauchen dich noch!“, sagte Heyna. Er sehe fit aus, sagte er zu Florian Silbereisen. „Ja, ich war gestern früh im Bett“, lautete die knappe Antwort des Schlager-Stars. Offensichtlich gab es also keine (lange) After-Show-Party für ihn mit seiner Ex-Freundin Helene Fischer. War das emotionale Wiedersehen vor dem Millionenpublikum doch zu viel, um anschließend entspannt und freundschaftlich zu feiern? 

Schließlich erwähnte Silbereisen die ARD-Sendung vom Vortag doch noch: „Ganz offensichtlich machen wir nicht so viel falsch, denn viele Zuschauer schauen uns zu und das freut mich ganz besonders. Denn in erster Linie wären wir nichts ohne unsere Zuschauer.“

Florian Silbereisen: Sein erstes Interview nach dem Liebes-Aus - so geht es ihm wirklich

Update am 12. Januar 2019: Jetzt führte Florian Silbereisen mit der Bild-Zeitung ein erstes Interview nach der Trennung von Helene Fischer. Er sprach über seine Gefühle und sein Verhältnis zu seiner Ex-Partnerin Helene Fischer. Am Samstagabend sind beide gemeinsamen in der ARD-Show „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“ zu sehen (bei uns im Live-Ticker). Offenbar wird es kein schmerzhaftes Wiedersehen für den TV-Moderator. 

„Helene und ich haben uns zwischen den Jahren getroffen und wir telefonieren fast täglich. Auch wenn viele das nicht glauben wollen, wir sind und bleiben beste Freunde“, sagt Silbereisen im Bild-Interview. Beide verbinde weiterhin sehr viel. Doch er räumt auch ein, dass ihm und der Schlagersängerin das Liebes-Aus zu schaffen machte. „Aber diese traurigen Momente haben wir schon vor einiger Zeit durchlebt.“

Nun wolle er nach vorne schauen. Eine neue Frau in seinem Leben gibt es aber noch nicht. „Ich bin nicht bei Tinder oder sonstigen Dating-Portalen. Ich bin also nicht auf der Suche, aber ich bin optimistisch, dass ich am Ende nicht übrig bleibe.“

Auf tz.de* erfahren Sie, wo und wie Sie die ARD-Show „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“ live im TV und im Live-Stream sehen können.

Florian Silbereisen: Freund in großer Sorge wegen Trennung von Helene Fischer

Berlin - Zehn Jahre lang waren Florian Silbereisen (37) und Helene Fischer (34) ein Paar. Kurz vor Weihnachten haben die beiden Schlagerstars nun ihre Trennung bekannt gegeben.

Über ihre Social-Media-Kanäle veröffentlichten sowohl Florian Silbereisen als auch Helene Fischer ihre Statements, in denen von Höhen und Tiefen, von Unterstützung und Respekt die Rede ist. Im Gegensatz zu Helene Fischer, die bereits einen neuen Mann an ihrer Seite hat, dürfte die Trennung vor allem Florian Silbereisen einsam zurücklassen. Dies lassen auch seine Worte auf Facebook erahnen: „Ein Leben ohne Helene könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen“, schreibt der 37-Jährige.

Seine Liebe zu Helene Fischer war so groß, dass sich Silbereisen sogar das Gesicht seiner Traumfrau auf den Oberarm tätowieren ließ. Was daraus nach dem Ende der Beziehung wird, ist fraglich.

Florian Silbereisen hat sich einst sogar das Gesicht von Helene Fischer auf den Oberarm tätowieren lassen.

Freunde und Fans sorgen sich um Florian Silbereisen

Helene Fischer mit ihrem neuen Partner Thomas Seitel auf der Bühne.

Eine Schlammschlacht will der TV-Moderator jedenfalls vermeiden. Dem neuen Liebespaar wünscht er „viel Glück“ und bezeichnet Thomas Seitel, den neuen Partner von Helene Fischer, sogar als „tollen Kerl“. Florian Silbereisen beweist wahre Größe, doch die Trennung gehe ihm natürlich nahe, will Musiker G. G. Anderson einem Interview zufolge wissen. „Dass die Sängerin bereits einen Neuen hat, ist für ihn sicher ein echtes Drama“, erklärt der Freund von Silbereisen laut Intouch gegenüber der Freizeitwoche.

Video: Die Transformation des Florian Silbereisen

Und auch die Fans des geborenen Passauers sorgen sich um ihr Idol. Einige wollen schon bei seinem jüngsten Fernsehauftritt bemerkt haben, dass etwas nicht stimmt. „Lieber Florian, es hat sich leider bestätigt, was ich befürchtet hatte. Wenn man Deine letzten Shows gesehen hat und Deine Reaktionen, wenn Du sie erwähnen musstest, konnte man so etwas ahnen. Trotzdem tut es mir unendlich leid für Dich!“, so ein Facebook-Kommentar.

Dort sind zahlreiche tröstende Worte an den Neu-Single gerichtet: „Kopf hoch, das Leben geht weiter“, versuchen ihn seine Anhänger aufzubauen und wünschen ihm für das neue Jahr, dass er „bald eine neue Liebe“ findet. 

Fans bezweifeln, dass Florian Silbereisen mit Helene Fischer befreundet bleibt

Manche glauben allerdings nicht daran, dass eine echte Freundschaft unter diesen Umständen möglich sein kann. „Sorry, aber das wird nicht funktionieren. Wenn man sich trennt, weil ein anderer Partner im Spiel ist, dann ist das mit der ‚bleibenden Freundschaft‘ nur Gefasel, das niemals funktionieren wird“, so die Meinung eines Facebook-Users. Ein anderer schreibt: „Deine Frau lässt dich wegen einem anderen sitzen und du wünscht ihr Glück. Das glaubst du doch selbst nicht.“

Nicht wenige Fans sind sauer auf die Sängerin. So sorgte ein Neujahrsgruß der Schlagerqueen kürzlich bei ihrer Instagram-Gemeinde für Ärger.

Erstes Aufeinandertreffen von Florian Silbereisen und Helene Fischer live im TV

Umso gespannter wird das erste öffentliche Aufeinandertreffen des Ex-Paares erwartet. Schon am 12. Januar werden sich Helene Fischer und Florian Silbereisen in der ZDF-Show „Schlagerchampions - Das Große Fest der Besten“ vor laufenden Kameras wiedersehen.

Thomas Seitel: Allererste Äußerung zur Beziehung mit Helene Fischer - „Du kannst dir gar nicht vorstellen, ...“

Video: Helene Fischer & Florian Silbereisen - Ihre schönsten Momente

Lesen Sie auch:  „Schlagerchampions“ 2019 mit Helene Fischer und Florian Silbereisen live im TV und im Live-Stream

Auch interessant:  Noch mehr Emotionen beim Wiedersehen mit Florian Silbereisen: Was Sie nicht im TV nicht sahen

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

va

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare