George Michael: Kein Antrag auf Bewährung

+
Popsänger George Michael wird seine Haftstrafe absitzen.

London - George Michael will nun doch keinen Antrag auf Umwandlung seiner achtwöchigen Haftstrafe in eine Bewährungsstrafe stellen.

Wie eine Sprecherin des zuständigen Gerichts laut der britischen Nachrichtenagentur PA mitteilte, sei der Antrag fallen gelassen worden. Michaels Anwalt wollte sich nicht dazu äußern.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

Der frühere Wham!-Sänger wurde derweil nach Suffolk verlegt. Nach der Urteilsverkündung war Michael in die Pentonville-Strafvollzugsanstalt gebracht worden, die auch schon Oscar Wilde und Boy George beherbergte. Der Sänger wird den Rest seiner Strafe vermutlich im Highpoint-Prison absitzen.

dapd/lk

Kommentare