Fotostrecke

Prominente bewirten Obdachlose in Frankfurt

+
Lars Niedereichholz und Andre Werner von Mundstuhl.

Frankfurt - Fußballfunktionär Bernd Reisig lud am Mittwoch in den Frankfurter Ratskeller Obdachlose zum Gänseessen ein. Prominente, wie Lars Niedereichholz und Andre Werner von Mundstuhl, Steffi Jones und Oberbürgermeister Peter Feldmann bewirteten die Gäste. Von Angelika Pöppel

Für Oberbürgermeister Peter Feldmann war es  selbstverständlich beim Weihnachtsessen für Obdachlose mitzumachen und die Schirmherrschaft zu übernehmen. Am Mittwoch bewirtete er mit anderen Prominenten im Römer-Ratskeller Obdachlose – Bernd Reisig lädt jedes Jahr zum Gänseessen, zum ersten Mal fand die Aktion aber im Ratskeller statt. Fußball-Weltmeisterin Steffi Jones fegte wie ein Wirbelwind durch den Saal und half an jeder Ecke. Der Oberbürgermeister servierte jede  Weihnachtsgans mit einem Lächeln. Auch Comedian und FFH-Moderator Johannes Scherer, Lars Niedereichholz und Andre Werner von Mundstuhl, Eddi Hausmann, Stadtkämmerer Uwe Becker, Commerzbank-Aufsichtsratschef Klaus-Peter Müller, Verkehrsdezernent Stefan Majer, DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock bewirteten die rund 300 Obdachlosen mit viele Fleiß.

Gänseessen: Frankfurter Prominente bewirten Obdachlose

Promi-Koch Mirko Reeh legte sich ebenfalls ins Zeug - auch auf der Bühne: Er sang mit Sänger Silvio D´ Anza im Duett aus voller Seele. Am Ende waren die Teller leer und die Promis erledigt. Aus Platzmangel mussten einige Obdachlose vor der Tür warten, da der Andrang größer als erwartet war. Oberbürgermeister Peter Feldmann nutze die Aktion auch, um auf die Kinderarmut aufmerksam zu machen. In einer reichen Stadt, wie Frankfurt, sollte kein Kind Armut erleben müssen, sagt er.

Kommentare