Kult-Rocker kommt auch nach Frankfurt

Udo Lindenberg will mit Tour 2015 "neue Maßstäbe setzen"

+
Udo Lindenberg mit seinem Saxofonist Wolfgang Noah Fischer in der Frankfurter Commerzbank-Arena.

Frankfurt - Er will´s nochmal wissen: Udo Lindenberg verspricht für seine Stadiontour 2015 „Konzerte die Maßstäbe setzen werden“ und ein Fest für die ganze Panikfamilie. Das gab er am Donnerstag in Frankfurt bekannt. Dirk Beutel

Nur keine Panik! Udo Lindenberg hat am Donnerstag mit seiner bekannten Schnodder-Schnautze und Eier-Likör auf seine Stadiontour im nächsten Jahr eingestimmt. Auch die Frankfurter Commerzbank-Arena wird er ansteuern und zwar am 18. Juli 2015. „Es wird eine Rock-Revue der Superlative“, sagt die selbsternannte Nachtigal.

Bilder von Udo Lindenberg in Frankfurt

Udo Lindenberg gibt in Frankfurt Vorgeschmack auf Tour 2015

Bei der Pressekonferenz am Donnerstag gab er mit seinem Saxofonist Wolfgang Noah Fischer und einer Kinderband ein Spontan-Ständchen. Ganz nach dem Motto. „Überraschungseier und Lindenzwerge“.

Udo Lindenberg beim Mini-Konzert in Frankfurt 

Udo Lindenberg

Bei der Pressekonferenz zu seiner Tournee 2015 hat Udo Lindenberg in der Frankfurter Commerzbank-Arena ein kleines Spontan-Konzert vor Journalisten gegeben.

Zum Video

Mit 31 Trucks reist der Panik-Rocker quer durch Deutschland. Auf einer 400 Quadratmeter großen Bühne werden Lindenberg, sein Panikorchester und die Gäste, dazu Chor und Tänzerinnen, bewegen. Die Show soll auf einer 600 Quadratmeter großen LED-Wand übertragen werden, 200 Lautsprecher sorgen über 71 Funkstrecken für perfekten Klang. Wen Udo als Verstärkung auf die Bühne nimmt, hat der Panikrocker noch nicht verraten. Es sollen aber auch Frankfurter Musiker darunter sein.

db

Kommentare