"Legends Tattoo" in der Zeilgalerie

Frankfurter Produzent Hassan Annouri verkauft T-Shirts in seinem eigenen Laden

+
Hassan Annouri ist stolz auf seinen eigenen Laden.

Frankfurt – Der Frankfurter Hassan Annouri produzierte schon für Hip-Hop-Größen wie Afrob, Joy Denalane, Sido, DJ Tomekk und Fatman Scoop. Jetzt ist er mit seinem eigenen Laden „Legends Tattoo“ in der Zeilgalerie sesshaft geworden.

„Die Deko habe ich schon vor drei Jahren gekauft“, sagt Hassan Annouri. So lange schwirrt ihm die Idee für seinen Laden schon im Kopf herum. Seit wenigen Monaten gibt es im fünften Stock der Zeilgalerie in Frankfurt zwischen alten Plattenspielern, Retro-Telefonen und barocken Sofas Mode aus Frankfurt für Patrioten. „Nur hier verkaufe ich meine selbst designten T-Shirts, die auch in meinen Videos zu sehen sind“, erklärt der Musiker. Wie zum Beispiel im Video von „Hurra, Hurra – die Frankfurter sind da!“ mit dem der neue Ladenbesitzer 2010 die Charts knackte.

Kombination aus Tattoo-Studio, Boutique, Live-Bühne und Barbier

Lesen Sie auch:

Annouri startet durch

Annouri im Interview: Er will zurück in die Charts

Besonders macht den Laden vor allem die Kombination aus Tattoo-Studio, Boutique, Live-Bühne und Barbier. „So etwas gibt es in Frankfurt noch nicht“, sagt Annouri. Hier entstand auch die Idee zu seinem neuesten musikalischen Streich: Dem „nicht kommerziellen“ Donut-Song für die erste Dunkin Donuts Filiale in Frankfurt. Denn der Musiker fieberte bei der Lizensvergabe mit den Betreibern mit. „Ich kenne die Jungs aus dem Kindergarten. Sie haben fünf Jahre verhandelt.“ Am Ende war die Freude groß, obwohl Annouri selbst gar keine Naschkatze ist. pöp

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare