Ex-DSDS-Kandidatin bei Hubschrauber-Absturz schwer verletzt

+
Die DSDS-Kandidatin Anna-Maria Zimmermann 2006 in Köln bei der Generalprobe zur 4. Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar". Bei der missglückten Landung eines Hubschraubers in Nordrhein-Westfalen wurde sie schwer veletzt - möglicherweise lebensgefährlich.

Bielefeld - Bei der missglückten Landung eines Hubschraubers in Nordrhein-Westfalen sind am Sonntag vier Menschen schwer verletzt worden, darunter die frühere DSDS-Kandidatin Anna-Maria Zimmermann.

Die 21- Jährige sei am schwersten verletzt, möglicherweise lebensgefährlich, teilte ein Polizeisprecher in Paderborn am Abend mit. Der Hubschrauber sei völlig zerstört. Zeugenaussagen zufolge hatten seine Rotorblätter einen Baumwipfel berührt. Ob dies die Absturzursache war, sei aber noch unklar.

Der Pilot habe am Nachmittag auf einem Weg bei Altenbeken landen wollen, sagte der Sprecher weiter. Die Sängerin sei zum “Ballermann Award 2010“ in einer Disco in der Nähe unterwegs gewesen. Zeugen leisteten nach dem Absturz Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Der “Ballermann Award“ wurde abgesagt.

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Die “Neue Westfälische“ hatte am Abend auf ihrer Homepage von dem Absturz berichtet.

dpa

Kommentare