"Ehrenstier" für Dieter Hildebrandt

Potsdam/Köln - Der Kabarettist Dieter Hildebrandt erhält 2011 den “Ehrenstier“ für sein Lebenswerk und sein aktuelles Programm “Ich kann doch auch nichts dafür“.

Der inzwischen 83-Jährige genieße als “Grandseigneur“ des politischen Kabaretts höchstes Ansehen, so die Jury. Der mit je 6000 Euro dotierte “Salzburger Stier“ gehört zu den wichtigsten Kabarettpreisen im deutschsprachigen Raum. Er wird von den ARD-Landesrundfunkanstalten sowie dem Österreichischen Rundfunk ORF, dem Schweizer Radio DRS und dem RAI-Sender Bozen vergeben.

Sie übertragen auch die 30. Preisverleihung, die am 20. und 21. Mai 2011 in Potsdam geplant ist, teilten die Veranstalter mit. Weiterer deutscher Gewinner des Internationalen Radio- Kabarettpreises ist das humoristische Multitalent Nils Heinrich. Er zähle zu jener Künstler-Generation, die zwischen Kabarett, Poetry Slam und Comedy nicht mehr unterscheide, so die Jury. In Österreich geht der Preis an die multikulturelle Satire “Cordoba“, in der Schweiz an die Musik-Kabarettistinnen “Knuth und Tucek“.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare