Ehevertrag für Prinz William & Kate Middleton

+
Heiraten am 29. April: Kate Middleton und Prinz William

Jerusalem - Was schenkt man einem Prinzen zur Hochzeit? Ein Ehevertrag klingt da erst einmal reichlich unromantisch. Warum das heikle Schriftstück trotzdem nett gemeint ist:

Unter den vielen Hochzeitsgeschenken für Prinz William und Kate Middleton wird auch ein traditioneller jüdischer Ehevertrag sein. Mike Horton aus Jerusalem wolle die sogenannte Ketuba, eine prächtig geschmückte Schriftrolle, mit Hilfe der britischen Botschaft an den Buckingham Palast übermitteln, schrieb die israelische Zeitung “Jerusalem Post“ am Montag.

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Die Ketuba wird bei jüdischen Hochzeiten an die Frau übergeben und ist als finanzielle Absicherung für sie gedacht. Die eigens für William und Kate verfasste Schriftrolle solle jedoch kein “jüdisches religiöses Zeug“ enthalten, sagte der 63-jährige Horton dem Blatt. Der von einem Rabbiner geschriebene Text basiere auf dem Prinzip der Gleichstellung von Mann und Frau. “Als Liebende und Freunde versprechen wir, uns zu lieben, zu ehren, zu schätzen und zu unterstützen“, heißt es unter anderem in dem Vertrag. “Mögen wir immer offen und ehrlich sein.“

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare